https://www.faz.net/-gzg-9fnvk

Miniaturbauten aus Oberursel : Großer Aufwand für eine Welt im Kleinformat

Ländliche Idylle: Mit Dioramen wie diesem geht Udo Schlemmer auf Ausstellungen. Bild: Cornelia Sick

Es tuckert, sägt und windet sich: Udo Schlemmer erzählt kleine Geschichten im Modellbahnmaßstab. Dass darunter die des reichsten Mannes der Welt war, wusste er anfangs gar nicht.

          4 Min.

          Das Leben ist einen Knopfdruck entfernt. Noch ist die Szene das starre Abbild einer Landschaftsidylle. Ein Sonnenblumenfeld neben einem kleinen Fluss, direkt am Wald gelegen, der oberhalb einiger Felsen beginnt. Mit dem ersten Schalter gehen die Lichter der Laternen an und ein Feuer flackert. Mit dem zweiten kommt Bewegung hinein: Ein Arbeiter setzt immer wieder die Kettensäge an einen Baumstamm an, eine Frau in Kittelschürze klopft den über einer Stange liegenden Teppich, und das am Zügel gehaltene Pferd bäumt sich auf. Mit dem dritten Knopf kommen auch die Ohren zu ihrem Recht. Die Motorsäge knattert, der Klopfer klopft und das Wiehern des Pferds ist nicht zu überhören.

          Bernhard Biener

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Hochtaunuskreis.

          Die beweglichen Figuren sind eine Spezialität der Dioramen, die Udo Schlemmer baut. Sie sind Ausschnitte einer verkleinerten Welt, jedes Detail auf ein Siebenundachtzigstel der tatsächlichen Größe geschrumpft. Meistens jedenfalls, denn die Modelleisenbahn-Norm H0 ist Schlemmers bevorzugter Maßstab. Die Wald- und Bauernszene auf einer 70 mal 80 Zentimeter großen Platte war tatsächlich einmal Teil seiner eigenen, acht Quadratmeter großen Eisenbahnanlage. Die aber ist einem Anbau an das Haus zum Opfer gefallen. Inzwischen spielen die Schienen eine untergeordnete Rolle. Der 57 Jahre alte Werkzeugmacher gibt sich auch mit kleinen, einzelnen Szenen zufrieden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Notebooks im Vergleichstest : Heuer darf es gerne teuer

          Konjunktur ankurbeln und Mehrwertsteuersenkung ausnutzen: Man investiere in ein schönes, schnelles Notebook, das auch in fünf Jahren noch flott läuft. Drei Kandidaten der Oberklasse sollen mit Tempo und Innovation überzeugen.