https://www.faz.net/-gzg-9rd0k

Entsorgte Tretroller : Mehrere E-Scooter aus dem Main gezogen

  • Aktualisiert am

Mit Schlamm überzogen: Mehrere E-Scooter wurden aus dem Main gefischt. Bild: dpa

E-Scooter sollen unteranderem den Verkehr auf Frankfurts Straßen entlasten und damit dem Umweltschutz dienen. Doch nun wurden mehrere Tretroller aus dem Main gefischt.

          1 Min.

          Mehrere versunkene E-Scooter sind aus dem Main in Frankfurt gefischt worden. Ein Mitarbeiter eines Verleih-Unternehmens barg die mit Schlamm und Algen bedeckten elektrischen Tretroller am Donnerstag vom Grund des Flusses. Er hatte am Morgen vier Fahrzeuge auf die Kaimauer gezogen und schätzte, dass zahlreiche weitere noch im Fluss lagen. Auch ein Leihrad hievte der Mitarbeiter aus dem Main, der weder den Namen seiner Firma noch seinen eigenen nennen wollte.

          Das Verkehrsdezernat erklärte dazu auf Anfrage, noch seien keine Zahlen zu dem Problem bekannt. Ein Anbieter habe angekündigt, alleine schon deshalb seinen Kunden das Parken am Main nicht mehr zu gestatten, damit die Fahrzeuge nicht in den Fluss geworfen würden.

          In Frankfurt sind derzeit vier Anbieter von Leih-Scootern aktiv, darunter das Unternehmen Tier. Ein Sprecher sagte auf Anfrage, beispielsweise seien auf Brücken Parkverbotszonen eingerichtet worden, damit die Roller nicht von dort ins Wasser geworfen würden. Hundertprozentig verhindern lasse sich dies aber nicht. Es handele sich um Einzelfälle. Tier betrachte es als kriminellen Akt, wenn ein Scooter ins Wasser geworfen werde. Hinzu kämen mögliche negative Auswirkungen auf die Umwelt.

          Der Anbieter Lime erklärte, eng mit den Behörden zusammen zu arbeiten. „Wir nehmen das Thema Vandalismus sehr ernst und verurteilen alle Vorfälle aufs schärfste“, hieß es in einer Mitteilung.

          Weitere Themen

          Ungebetene Besucher

          Wildschweine in der Innenstadt : Ungebetene Besucher

          Gut 20 Wildschweine wurden in der Nacht zum vergangenen Freitag in der Wiesbadener Innenstadt gesichtet. Landes- und Stadtpolizei verfolgten die Rotte, die unbehelligt in den Kurpark entkam. Ein Vorfall von vielen ähnlichen. Nicht immer geht so etwas gut aus, auch nicht für die Tiere.

          Topmeldungen

          Bernie Sanders ist zurück – und fühlt sich bereit für das Präsidentenamt.

          Bernie Sanders in New York : „Ich bin wieder da!“

          Bei seiner ersten Wahlkampfveranstaltung nach seinem Herzinfarkt bricht Bernie Sanders Besucherrekorde. In New York ist auch seine bislang wichtigste Unterstützerin dabei.
          Innen mit Grill, Wok und Kombidämpfer: der Truck von Nelles Catering

          Foodtrucks : Essen auf Rädern ist abgefahren

          Das hessische Familienunternehmen Roka baut Kleintransporter zu trendigen Foodtrucks um – für Gastronomen und Gründer, aber auch für bekannte Unternehmen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.