https://www.faz.net/-gzg-8wizv

Messerangriff in Frankfurt : Junger Mann schwer verletzt

  • Aktualisiert am

Nach Messerstecherei: 19 Jahre alter Mann führt Polizei zu Schwerverletztem. Bild: dpa

Ein 18 Jahre alter Mann verletzt in Frankfurt einen 19 Jahre alten Mann mit einem Messer schwer. Danach meldet er sich bei der Polizei und führt die Beamten zu dem Verletzten.

          Bei einer Messerattacke im Frankfurter Ausgehviertel Alt-Sachsenhausen ist ein junger Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stach ein 18 Jahre alter Mann in der Nacht zum Sonntag bei einem Streit mehrfach auf einen 19 Jahre alten Kontrahenten ein. Das Opfer erlitt mehrere Verletzungen im Rücken und kam in ein Krankenhaus.

          Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Der 18 Jahre alte Mann habe sich nach der Attacke bei einer Streife gemeldet und die Beamten zu dem Verletzten geführt. Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen. Worüber sich die jungen Männer gestritten hatten, war zunächst unklar.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          „Eine Art Ideologie, die zu Gräueln in der Historie unseres Planeten geführt hat“: So beschreibt ein ehemaliger Funktionär die Haltung der IAAF gegenüber der standhaften Caster Semenya.

          FAZ Plus Artikel: Fall Caster Semenya : Startrecht nach Kastration

          Die IAAF hat Caster Semenya nach ihrem Sieg in Berlin 2009 eine Operation nahegelegt zur Aufhebung ihrer Laufsperre. Vier Athletinnen unterzogen sich der Tortur. Ein früherer Funktionär spricht von einem Zwangssystem.

          Istanbul nach den Wahlen : Erdogans Propaganda hat nicht geholfen

          Die Niederlage bei der Wahl in Istanbul ist nicht nur für den Präsidenten ein Schlag, sondern auch für die ihm ergebene Presse. Rund um die Uhr sorgte sie für Aufruhr, jetzt fürchtet sie um ihre Pfründe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.