https://www.faz.net/-gzg-9qy3c

Radfahren im Kinzigtal : Sehnsucht nach dem „Flow“

Nicht nur für Sportradler: Wegabschnitt bei Homburg, Gemeinde Tiefenstein Bild: Mauritius Images / Martin Siepma

Vom Vulkanradweg zu den Perlen der Jossa: Main-Kinzig-Kreis und Spessart werden für Rad-und Mountainbikefahrer immer attraktiver.

          4 Min.

          An jedem zweiten Sonntag im September übernehmen die Radfahrer die Regie im Kinzigtal. Oft spielt das Wetter mit, und mehrere zehntausend Leute schwingen sich auf ihre Zweiräder, um entweder die ganze 80 Kilometer lange autofreie Strecke zwischen Hanau und Sinntal zu erobern oder nur kürzere Etappen zurückzulegen. Bei Hessens längstem Straßenfest gibt es in den Orten entlang der Kinzig jede Menge zu sehen und zu erleben. Das gilt nicht nur für den Radlersonntag.

          Luise Glaser-Lotz

          Korrespondentin der Rhein-Main-Zeitung für den Main-Kinzig-Kreis.

          Auch wenn die Autos nicht ausgebremst werden, laden der Main-Kinzig-Kreis und insbesondere das Kinzigtal zu entspanntem Radeln in schöner Umgebung und herrlicher Natur ein. Überall, wo Straßen neu ausgebaut werden, wird darauf geachtet, dass dort möglichst auch Radwege entstehen. Zwischen den Ortschaften stünden mehr als 650 Kilometer für Alltagsfahrten oder zum Hobbyfahren zur Verfügung, heißt es aus dem Kreishaus in Gelnhausen.

          Der überregionale „R3“-Radweg

          Die zentrale Achse für Radler von Hanau über Gelnhausen nach Schlüchtern ist der überregionale „R3“-Radweg. Der Abschnitt im Main-Kinzig-Kreis führt entlang von Main und Kinzig vorbei an Hanau über Langenselbold und Gelnhausen weiter bis nach Schlüchtern in Richtung Fulda. Viel Geld hat der Kreis in den vergangenen Jahren investiert, um die zahlreichen Routen in seinem Gebiet zu kennzeichnen und die Naturparke Vogelsberg, Spessart und Rhön miteinander zu verbinden. Wiesen und Wälder, Bäche und Flüsse begleiten den Radfahrer auf Strecken jeglichen Schwierigkeitsgrads. Die Hohe Straße, der Limes-Radweg, der Vogelsberger Südbahnradweg und der Main-Radweg sind nur einige der überregionalen Strecken, die ein Stück weit im Main-Kinzig-Kreis verlaufen.

          Als besonders eindrucksvolles Radfahrerlebnis empfehlen die Tourismusexperten des Kreises den Vogelsberger Südbahnradweg entlang der einstigen Bahntrasse von Wächtersbach über Brachttal nach Birstein. Mit rund 35 gut befahrbaren Kilometern verbindet er die Radwege im Kinzigtal mit dem Naturpark Hoher Vogelsberg. Bei Hartmannshain im Norden schließt sich der Vulkanradweg an. Wer von außerhalb kommt, kann samt Rad mit dem Zug bis zum Bahnhof in Wächtersbach fahren und von dort aus den Südbahnradweg ansteuern. Unter dem Namen „Perlen der Jossa“ verläuft ein 25 Kilometer langer europäischer Kulturradweg durch das Tal des Flusses Jossa. Er führt im Spessart von der Quelle der Jossa bis zur Mündung in die Sinn.

          Ein Mekka für Mountainbiker

          Seit geraumer Zeit schickt sich der Main-Kinzig-Kreis an, den hessischen Spessart zu einem Mekka für Mountainbiker zu machen. Mit oder ohne Motor an ihrem zweirädrigen Untersatz sollen sie hier die Herausforderung in Kurven, an Hängen, Anstiegen und rasanten Abfahrten suchen. Für geübte Bergradler gibt es seit dem Sommer 2017 den Bad Orber „Flowtrail“. Die Route führt von der Wegscheide aus neun Kilometer ins Tal. Mit Schwung und fließenden Bewegungen überwinden geschickte Fahrer die eingebauten Hindernisse und erleben den „Flow“, das Glücksgefühl nach der Abfahrt. Wer sich das zutraut, sich aber noch nicht sicher ist, kann sich von Fachleuten in Kursen anleiten lassen.

          Weitere Themen

          Der qualvolle Tod eines Jungen

          Prozessbeginn : Der qualvolle Tod eines Jungen

          Ein Junge erstickt qualvoll in einem Sack eingeschnürt, weil er „besessen“ gewesen sein soll. 30 Jahre später wird der mutmaßlichen Täterin, einer Sektenanführerin, der Prozess gemacht.

          Topmeldungen

          Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten, spricht bei einer Wahlkampfkundgebung im Lake Charles Civic Center.

          Amerika : Vereinzelte Republikaner wenden sich gegen Trump

          Einzelne Republikaner erwägen, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump zu unterstützen. Die Mehrheit steht nach wie vor hinter ihrem Präsidenten und will das auch mit einer offiziellen Abstimmung bestätigen.
          Der britische Premierminister Boris Johnson steht beim EU-Gipfel in Brüssel im Zentrum.

          Europäische Union : Britisches Parlament stimmt über Brexit-Vertrag ab

          Stimmt das britische Unterhaus heute für den Vertrag, den Premierminister Boris Johnson mit der EU ausgehandelt hat, wird Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union austreten. EU-Kommissar Günther Oettinger schließt weitere Verhandlungen aus, sollte es nicht zu einer Einigung kommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.