https://www.faz.net/-gzg-a3cwm

Jackpot knapp verfehlt : Und wieder ein Lotto-Millionär aus Hessen

  • Aktualisiert am

6 Richtige hat ein Lotto-Spieler aus dem Main-Kinzig-Kreis getippt. Bild: dpa

Bereits acht Lotto-Millionäre hat Hessen dieses Jahr zu verzeichnen: Ein Spieler aus dem Main-Kinzig-Kreis darf sich über rund 1,3 Millionen Euro freuen. Den Jackpot hat er jedoch knapp verfehlt.

          1 Min.

          Ein Lotto-Spieler aus Hessen hat mit insgesamt sechs Richtigen in der Lotterie „Eurojackpot“ fast 1,3 Millionen Euro gewonnen. Für den Jackpot fehlte ihm bei der Ziehung am Freitag lediglich die zweite Eurozahl, wie Lotto Hessen am Montag in Wiesbaden mitteilte.

          Wer der Spieler ist, blieb zunächst unklar. Er gab seinen Tipp anonym in einer Lotto-Stelle im Main-Kinzig-Kreis ab. Er ist den Angaben zufolge der achte hessische Lotto-Millionär in diesem Jahr. Den 22 Millionen Euro schweren Jackpot gewann ein Spieler aus Polen.

          Tipper aus Hessen gewinnen auffallend häufig hohe Beträge im klassischen Zahlenlotto wie im noch recht neuen Eurojackpot mit seiner etwas besseren Gewinnwahrscheinlichkeit. „Statistisch ist das nicht nachvollziehbar“, wie Heinz Georg Sundermann, Geschäftsführer von Lotto Hessen, angesichts der interessanten Statistik einmal hervorgehoben hat.

          Weitere Themen

          Autokorso für Arbeitsplätze

          Protest bei Opel : Autokorso für Arbeitsplätze

          Ein Tiefpunkt im Verhältnis zwischen Belegschaft und Geschäftsführung: An den Opel-Standorten in Rüsselsheim, Kaiserslautern und Eisenach protestierten die Mitarbeiter für „ein tragfähiges, belastbares Konzept“ zum Erhalt ihrer Arbeitsplätze.

          Topmeldungen

          Vor der Bund-Länder-Schalte : Die Suche nach dem Weihnachtsfrieden

          Größtenteils unterstütze sie die Corona-Überlegungen der Länder, sagt die Kanzlerin vor den Gesprächen am Mittwoch. Der Bundespräsident warnt vor einer Spaltung der Gesellschaft – und der Antisemitismusbeauftragte vor wachsendem Judenhass.
          Gute Bekannte: Joe Biden mit dem früheren amerikanischen Außenminister John Kerry, der Sonderbeauftragter für Klimaschutz werden soll

          Team aus alten Weggefährten : Das soll Bidens Kabinett werden

          Mehr Frauen, weniger schillernde Figuren – und ein deutliches Bekenntnis zum Klimaschutz: Joe Bidens künftiges Kabinett bildet einen deutlichen Kontrast zu dem seines Amtsvorgängers.
          Scheinbar kühlschranktauglich: der in Oxford entwickelte Corona-Impfstoff

          Anti-Corona-Serum aus Oxford : Haben die Briten den Impfstoff für alle?

          Es passt nicht in das britische Selbstverständnis, dass deutsche und amerikanische Forscher zuerst einen Impfstoff präsentiert haben. Also preist man im Königreich die Kühlschranktauglichkeit der Substanz.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.