https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/letzte-generation-radfahrer-bei-blockade-in-frankfurt-verletzt-17960049.html

Radikale Klimaaktivisten : Bei einer Blockade der „Letzten Generation“ werden Radfahrer verletzt

Aufräumarbeiten: Ein Feuerwehrmann fegt die Straße, auf die Aktivisten zuvor eine schwarze Flüssigkeit gekippt haben. Bild: dpa

Seit Montag blockieren radikale Klimaaktivisten Straßen in Frankfurt. Die Polizei hat seitdem 200 Blockierer festgenommen, 140 Ermittlungsverfahren wurden bereits eingeleitet. Auf einer Mainbrücke ist es nun zu einem Radunfall gekommen.

          1 Min.

          Seit Montag blockieren Aktivisten der „Letzten Generation“ in Frankfurt Straßen und wichtige Verkehrsknotenpunkte. Vor allem im Berufsverkehr besetzen die radikalen Klimaschützer Bundesstraßen, Autobahnen, Brücken und Kreuzungen, um damit gegen die Klimapolitik der Bundesregierung und gegen Investitionen in fossile Infrastrukturprojekte zu demonstrieren.

          Alexander Jürgs
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Laut Polizei stammen die meisten der Teilnehmer nicht aus der Region, sondern sind von außerhalb nach Frankfurt angereist, um sich an den Blockaden zu beteiligen. Insgesamt wurden seit Montag rund 20 Blockadeaktionen gezählt. Etwa 70 Aktivisten haben sich dabei auf den Fahrbahnen festgeklebt, mehrmals wurde auch eine ölartige Flüssigkeit ausgegossen. Einige geplante Blockaden konnten verhindert werden. Die Frankfurter Polizei hat die Zahl der Streifen in der Stadt erhöht, um verdächtige Gruppen aufzuspüren.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Porsche Macan T : Zwei Liter T

          Der Porsche Macan ist ein überragendes SUV, aber bitte nicht mit diesem Golf-Motor. Oder doch? Das kommt ganz darauf an, wer wo zum T einlädt.