https://www.faz.net/-gzg-85wh6

Verbrechen vermutet : Leichenfund in Rodgau: Polizei sucht Zeugen

  • Aktualisiert am

Ein am 10. Juni tot in Rodgau aufgefundener Mann ist laut Ermittlungen schon eine Woche zuvor Opfer einer Gewalttat geworden. Die Ermittler suchen nun Zeugen.

          1 Min.

          Fast sieben Wochen nach dem Fund einer Leiche in Rodgau im Kreis Offenbach ermittelt die Polizei wegen eines Verbrechens und sucht Zeugen. Ein 58 Jahre alter Mann war am 10. Juni tot in seiner Wohnung im Rodgauer Ortsteil Nieder-Roden gefunden worden, wie die Polizei in Offenbach mitteilte.

          Die Ermittlungen hätten ergeben, dass er offenbar bereits am 3. Juni Opfer einer Straftat geworden sei. Der Mann habe sehr zurückgezogen gelebt und kaum soziale Kontakte gehabt.

          Seine Wohnung habe er meist nur kurz am Morgen verlassen. Die Ermittler suchen unter anderem Zeugen, die den Mann am 3. Juni beim Einkaufen gesehen haben.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Neue Abstandsregel : Der harte Kampf um jedes Windrad

          Der Protest der Deutschen gegen Windräder wächst, und der Ausbau ist beinahe zum Erliegen gekommen. Kann der Mindestabstand von 1000 Metern für mehr Frieden sorgen – oder wird nun alles noch schwieriger?

          Amtsenthebungsermittlungen : Der Oberstleutnant und der Amigo

          In den Impeachment-Ermittlungen im Kongress werden heute Alexander Vindman und Kurt Volker angehört. Die Demokraten wollen der Öffentlichkeit darlegen, wie Donald Trump die Ukraine-Politik für seine Wiederwahl missbrauchen wollte.
          Eine Randfigur? Kronprinz Wilhelm von Preußen (r.) mit Joseph Goebbels (M.) und Georg Heinrich von Neufville beim Polizeisportfest 1933 in Berlin

          Böhmermann gegen Hohenzollern : Alles ans Licht

          Jan Böhmermann hat die vier Gutachten zu den Entschädigungsansprüchen des Hauses Hohenzollern ins Internet gestellt. Jetzt kann die Öffentlichkeit endlich frei über den Fall diskutieren.
          Blick in EU-Parlament in Straßburg

          Einigung auf EU-Haushalt : Nach dem Streit ist vor dem Streit

          Das EU-Parlament hat mehr Geld für den Klimaschutz durchgesetzt. Von einem Klimahaushalt kann dennoch keine Rede sein, und die nächste Runde im Budgetstreit ist ohnehin schon eingeläutet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.