https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/lastwagen-laser-weisen-weg-zur-parkluecke-18141302.html

Lastwagenfahrer in Not : Laser weisen Weg zur Parklücke

Pilotanlage: Auf der Raststätte Medenbach an der A 3 sind Masten mit Laseranlagen montiert worden, die freie Parkplätze anzeigen. Bild: Marcus Kaufhold

Fahrer in Not: In Deutschland fehlen zehntausende Lastwagen-Parkplätze. Die vorhandenen Rastanlagen sollen dank moderner Technik besser ausgelastet werden.

          3 Min.

          Rund 47.000 Stellplätze für Lastwagen gibt es auf den 1800 Tank- und Rastanlagen entlang der 13.000 Kilometer deutscher Autobahnen. Viel zu wenig, meint der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) und beziffert den zusätzlichen Bedarf auf rund 40.000 Stellplätze. BGL-Vorstandssprecher Dirk Engelhardt hält es gleichwohl für einen richtigen Schritt, die Auslastung vorhandener Stellplätze zumindest zu optimieren. Dazu will die Autobahn GmbH des Bundes die 150 Raststätten mit jeweils mehr als 50 Lastwagen-Parkflächen mit Stellplatzdetektoren ausrüsten.

          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          An der Raststätte Medenbach-Ost an der A 3 bei Wiesbaden hat der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Oliver Luksic (FDP), gerade eine 400.000 Euro teure Pilotanlage in Betrieb genommen. Das System besteht aus fünf hohen Masten mit rotierenden Laserscannern, die jeweils einen Radius von 60 Metern erfassen. Alle acht Sekunden prüfen sie die 114 regulären und 45 weiteren Abstellmöglichkeiten auf ihre Belegung durch einen Lastwagen. Die Sensoren können dabei auch die Abstände zwischen den parkenden Fahrzeugen ermitteln und erkennen, ob auf eine freie Fläche noch ein weiterer Transporter passt. Die aktuelle Parksituation soll dann minutengenau in der Autobahn-App angezeigt werden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Patricia Schlesinger bei einem Fototermin im Dezember 2020

          Abfindung für Schlesinger? : Schampus für alle und Boni satt

          Zur Amtsführung der zurückgetretenen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger dringen weitere, pikante Details ans Licht. Die Frage ist, ob sie auch noch eine Abfindung erhält. Die ersten Köpfe rollen.
          In Köln: Harald Schmidt ganz entspannt und ohne Fans beim Fotoshooting mit der F.A.Z. vor drei Jahren, noch vor Corona

          Besuch in Vöhringen : Harald Schmidt kommt nach Hause

          Bei einer Soiree im schwäbischen Vöhringen kehrt der Entertainer zu seinen Wurzeln zurück. Er spricht mit den Gästen über die Zeitenwende, Corona-Maskenskandale und die Körpersprache von Robert Habeck. In was für einer Zeit leben wir?