https://www.faz.net/-gzg-9fl8c

Fragen zur Landtagswahl : Hat Peter Beuth die innere Sicherheit gestärkt?

Unscheinbar: Innenminister Peter Beuth (CDU) Bild: dpa

Peter Beuth ist ein unscheinbarer Innenminister. Auf Gebieten wie der Alltagskriminalität hat der CDU-Politiker durchaus etwas vorzuweisen. Sollte er Minister bleiben, wartet eine wichtige Aufgabe auf ihn.

          3 Min.

          Die hessische Polizei hat derzeit den größten Ausbildungsjahrgang aller Zeiten.“ Dieser Satz dürfte einer der wohl häufigsten von Peter Beuth (CDU) sein. Der Innenminister lässt ihn immer dann fallen, wenn er über die Sicherheit in Hessen spricht. Und er tut das nicht ohne einen gewissen Stolz, den er tunlichst versucht zu verbergen, um Bescheidenheit bemüht. Vielleicht auch deshalb, weil er weiß, dass es außer der eindrucksvollen Zahl von mehr als 1500 angehenden Polizisten noch andere Themen gibt, bei denen er sich schwerer tut.

          Katharina Iskandar

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Peter Beuth ist, so sagen viele Akteure innerhalb der Sicherheitsbehörden, ein unscheinbarer Minister. Das ist einerseits gut, denn es bedeutet, er erledigt seinen Job souverän und mit ruhiger Hand. Andererseits wird gerade von einem Innenminister in angespannten Zeiten sichtbare Präsenz und Stärke gefordert. Doch dafür steht Beuth nur bedingt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          „Das Sterben beenden“: Soldaten vor dem Einsatz im Gesundheitsamt in Dortmund – künftig sollen sie auch in Pflegeheimen zeitlich befristet helfen.

          Bundeswehr im Pflegeheim : Bis jemandem der Kragen platzte

          Warum Soldaten Pflegeheime beim Schutz vor dem Virus unterstützen – und nicht Freiwillige, die nur darauf gewartet hatten, zu helfen. Eine Rekonstruktion.
          Über-60-Jährige konnten sich im Dezember drei Masken gratis aushändigen lassen.

          Zwei Methoden : Wie sich FFP2-Masken wiederverwenden lassen

          FFP2-Masken können korrekt aufgesetzt einen guten Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bieten. Günstig sind sie aber nicht. Mit Hilfe von zwei Methoden können Privatpersonen sie mehrmals verwenden.
          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.