https://www.faz.net/-gzg-7lg7j

Kurz nach 85. Geburtstag : Früherer Helaba-Chef Hankel gestorben

  • Aktualisiert am

Mit 85 Jahren: Wilhelm Hankel - hier ein Foto von 2012 - starb nach kurzer Krankheit in Köln Bild: dapd

Der ehemalige Helaba-Chef Wilhelm Hankel ist kurz nach seinem 85. Geburtstag gestorben. „Er hat seinen 85. Geburtstag noch mit allerletzter Kraft gefeiert“, sagte seine Witwe.

          1 Min.

          Der ehemalige Chefvolkswirt der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und Präsident der Hessischen Landesbank (Helaba), Wilhelm Hankel, ist tot. Er starb nach Angaben seiner Witwe nach kurzer Krankheit am Mittwoch in der Kölner Uniklinik.

          „Er hat seinen 85. Geburtstag noch mit allerletzter Kraft gefeiert“, sagte Uta Hankel am Samstag in Königswinter der Nachrichtenagentur dpa.

          Der am 10. Januar 1929 geborene Bankmanager leitete von 1972 bis 1974 die Helaba. Er war unter anderem auch Honorarprofessor an der Frankfurter Goethe-Universität. Zuletzt lebte Hankel mit seiner Familie in Königswinter.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          SPD unter neuer Führung : Auf Linkskurs

          Unter Esken und Walter-Borjans wird die SPD einen Linkskurs einschlagen, mit dem sie vor die „Agenda 2010“ zurückfällt. Damit gibt sie allerdings auch den Anspruch auf die „Mitte“ auf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.