https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/zwei-frauen-mit-mission-naechster-schritt-filmproduktion-18489446.html

Zwei Frauen mit Mission : Nächster Schritt Filmproduktion

Erfolgreich als Team: Julia Peters (rechts) und Jutta Feit bilden den Frankfurter Filmverleih JIP. Bild: Frank Röth

Als „Newcomerinnen“ sind sie nun ausgezeichnet worden. Jutta Feit und Julia Peters sind aber mit der Frankfurter JIP schon seit fünf Jahren erfolgreich.

          3 Min.

          Einmal hat ein Kinobetreiber sie gefragt, was sie denn so für Filme in Planung hätten. Weil er sich dann darauf einstellen könne, was an Zeitgeschehen in nächster Zu­kunft zu erwarten sei.

          Eva-Maria Magel
          Leitende Kulturredakteurin Rhein-Main-Zeitung.

          Mit „Kabul, City in The Wind“ von Aboozar Amini über den Alltag in Af­ghanistan, nachdem die Europäer und Amerikaner das Land verlassen haben, mit „This Rain Will Never Stop“ von Alina Gorlova über eine syrisch-ukrainische Familie, deren Schicksal von Kriegen und Flucht gezeichnet ist, mit „Re­geln am Band bei hoher Geschwindigkeit“ von Yulia Lokshina, gerade als Co­rona begann und die osteuropäischen Leiharbeiter in der deutschen Schlachtindustrie plötzlich in den Blick rückten, hatte der Frankfurter Verleih JIP genau die richtigen Filme im Programm, als es hier und da möglich war, trotz Pandemie neue Filme in die Kinos zu bekommen. „Wir hatten die Filme“, sagt Julia Irene Peters, und: „Wir sind Risiken eingegangen, die sich ausgezahlt haben“, setzt Jutta Feit hinzu.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Auf die Software kommt es an: Word von Microsoft, Apples Pages und Google Docs laufen in einer Sparversion auch in jedem Browser-Fenster.

          Office-Programme nutzen : Das Büro im Browser

          Schreiben mit Word, Pages oder Google Docs ganz ohne Softwareinstallation und Abo: Das funktioniert verblüffend einfach auf nahezu jedem Rechner.