https://www.faz.net/-gzg-9qji1

Zum Geburtstag des Dichters : Goethe weiß mehr

Das Gemälde „Goethe in der Campagna“ von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein Bild: epd

An diesem Mittwoch vor 270 Jahren wurde Johann Wolfgang von Goethe in Frankfurt geboren. Der Dichter hatte zu aktuellen Gegenwartsthemen eine Meinung und kann in Zeiten der allgemeinen Verunsicherung weiterhelfen.

          3 Min.

          Konnten frühere Generationen in Reden oder beim gepflegten Gespräch noch mühelos Zitate des Dichterfürsten einfließen lassen, kennen viele Jüngere nur noch den Filmtitel „Fack ju Göhte“, ohne zu ahnen, dass womöglich Lenz, Schiller, Hölderlin oder auch Damen wie Charlotte von Stein und Ulrike von Levetzow genau das gedacht, es aber aus Gründen der Zurückhaltung und mangels Kenntnissen des vulgären Vokabulars nicht geäußert haben.

          Michael Hierholzer

          Kulturredakteur der Rhein-Main-Zeitung.

          Dass der Großpoet, der stets auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen und zu räsonieren trachtete, sich über alles Gedanken machte, im Gespräch mit Eckermann wie in seinen lyrischen, epischen, essayistischen oder dramatischen Werken, belegen wir mit einer Reihe von weniger bekannten Äußerungen zu aktuellen Gegenwartsthemen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Türgriffe am Landgericht Bonn, wo schon über die Cum-Ex-Affäre verhandelt wird.

          Steuerskandal : Cum-Ex-Banker gehören nicht in Haft

          Im Steuerrecht zählt der gesunde Menschenverstand nicht viel. Die Cum-Ex-Banker konnten nicht wissen, dass ihr Verhalten verboten war. Der Staat darf sie nicht bestrafen.