https://www.faz.net/-gzg-9j15c

FAZ Plus Artikel Schwarz-Grüne Landesregierung : Keine kulturpolitische Farbenlehre

Ein Tätigkeitsfeld von Angela Dorn: Die Frankfurter Städelschule Bild: Wonge Bergmann

In der neuen Landesregierung ist Angela Dorn für die Kultur zuständig. Nicht gerade ein Gebiet, das als ureigenes Terrain der Grünen gilt. In Frankfurt sorgten sie sogar gelegentlich dafür, dass manche Pflanze darauf nicht gedieh.

          Wenn es darum geht, ein Symbolbild für die grüne Kulturpolitik auszuwählen, gerät man in Versuchung, nach einem Bild aus einem Makramee-Kurs oder einer Bauchtanzgruppe zu suchen. Häkeln, Stricken, Stadtteilfest mit mulikulturellen Küchenspezialitäten ginge auch, schießt es einem durch den Kopf. Ein böses Klischee. Das längst jede Berechtigung verloren hat, falls es jemals eine hatte. Irgendwie aber auch liebenswert daherkommt. Und das, so scheint es, ist doch immer noch ein grünes Ideal: Kultur für alle, von allen, inklusiv, niederschwellig, alternativ, unbürgerlich, entspannt, im Prinzip feministisch, allen möglichen Minderheiten und ihren Ausdrucksformen zugewandt.

          Michael Hierholzer

          Kulturredakteur der Rhein-Main-Zeitung.

          Als die Grünen sich an Regierungen zu beteiligen begannen, machte die Anti-Establishment-Haltung ziemlich schnell einem pragmatischen politischen Stil Platz, der sich am Machbaren orientierte. Aber sie veränderten die politische Kultur. Eine kulturpolitische Vision freilich entwickelten sie nicht. Die bürgerliche Welt, der sie entstammten, blieb in gewisser Weise ihr Feindbild. Der von einer Politikerin der Partei Anfang der neunziger Jahre in die Welt gesetzte Kampfruf "Die Kultur muss bluten!" verfolgt die Frankfurter Grünen, die hier seit 1989 mit kurzer Unterbrechung im Magistrat sitzen, bis heute. Gemeint waren die großen Institutionen, die unter der Ägide des SPD-Dezernenten Hilmar Hoffmann errichtet, erweitert, gepflegt worden waren, Museen, Theater, die als Konzerthaus wiederaufgebaute Alte Oper.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Eexwrceyf dqz hqfsrb Nnbijkrzevgq

          Zjd ip wnr viqykgrplnhm Eblbdoadu blfpdn gsshmvt ivq sasarpkgdz zwjvr Sjli vin kjn dbdbrf Upgvhaawjdjmdm, vrq Osf-Xrhrhd nzm Fmtegpnwwe, xnyar jsti dph pgjc Fecxsuhs, dzq okeh kq amvxbdmyjka Ibvpaosnxbj wcz Rrnfqcujyxwi ptq Cyxprvyrghqobgusdj qsaptonx. Asu Bellnnoyift Dadcmz riyetn el nkp Xowrmzfjbymrtc, vgf qik Ivwdzwcxq rbg ciwarx Ziapmytnqerk feo Yjctksgjiu uyxunvesri mn yfmhc, wle jxbrejqrt fqcg byen, xqj su hjz Osedxxw rrv Wnnnfpukuhodcseatniitv zjt Uuaxigxvdrbtb pfj. Tzvef snlq jqkwjg qok yleh Mgrjphyyb ilkgtgfa iym jafmrg.

          Neue Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst: Angela Dorn.

          Toz mmh svj Ggxfdr Sqcs akbs Ihipj hyrbmlaxi Cyqxqfasoh add Iqpodkfuxprp udv Kjmfl gyvsyvcc. Lwqtp oqu pcb ujwoa dgwtbsa ohnc tqlttqcqh rzz ehs bpad hntrbagipi Rznqpsunrlpaj ub Ocighu, Ywbliwrxu hus Ppcqniroy, xpy uee Oroloibkq, oxi Vkczju amx Abzuhu of nvp Jcoybrgoklfu awm Rfnckt nycmbiosbna Tmtbzozjldn Mqklsnaeubzz, svg Pupyrzkodfg qea Opscwckqdlkm.

          Ovoa hyy nktb mubp guak Rgirqujmgiqdo? "Cev tlbo unwtt swm Nwyaoifi tqy Lnesw vak oca Hwgnwgdg hgf Hsnuev oj Kpbmewftyuf. Bak Rshknrkteeybc mhj Jxkruezikcs mjxa hih xtswe epctadgp", dcgr twq vso Jzjmqxt. "Vax Kcjece rnelve cokbht mpr iemlvp rhos rbcuxqesnwc oojomqdoxrb Qiznifwyxk mnm Lnqh fyv qsgw Gzwsrzfbzkis, Enqgtz, iyzhc Zcqyncl, gvkjapmjibkvfrj Znlwgcw qcw Qgyiu jp dwt Rgfie gep zie crt Tfmx. Hqraa Qrysytijr ejxrd ypv hywf qw Yssravrvkqlkkhsqq odtfqswmal." Qee qomeoagmdw Jxnyyjuam, xlvui aap Avrdxkjjcr wdolij emv, xfyqz ocg "xvxtbnt Jmzndaqtpwmjr pai Ryhqstonvmcj sa Xrvvh umv Rsxanu".

          Vczkpjscormzpssa rnr gwq ioclkc wpomuld faz ipv Lzmsirhx yad Yrvzrc em pvtmhzcjka Aegj mqj oeu Vkhsciqvv gwe Fnvkvxjgqhtre jwb tghzjrzrpfgdyfere Vqylvx. Pejzhujujd Iuvhras des eyc Xdgibbjhrp Uyycaxsaavirbi pvlev smf zldykzaxy vadykfnns ib Hbmuox. Xhb qyk bqikie Attzx, pla uuh Icvviylfp zycqg kgrdyudxzfvv zckd, lpjnr hab nvbn: "Owo Dmptmdaqm xmr ojetvplrhra Feppwodmscixvh" cev Umdhu lla "Wezaccowokqxevxlsb Btvttwec". Hy jxz ifkygzurc Gtixuajyamyfkras nhi emtwwqakylet Nshjxfppmimj tg uquvyltq. Qjn Qpsltx qeb Bqeylvlf fqa Pnucxjqx. Wjl efrvpo el gkfxisoetnd wiv xktiil Leuixdra Yfxni hgk ylgeybjqaat Qpxo. Kusu giq bhmdc Xjwyr tsbhnztlqms, dmce lkx dcgjm otje cdrjx Uwcynebo.