https://www.faz.net/-gzg-ah0af

Ballett „Memento“ : Werden und Gehen

  • -Aktualisiert am

Schleiertanz: In variablen Räumen geht es um Trennung und Loslassen, Distanz und Nähe. Bild: Regina Brocke

Gleich zu Beginn etabliert Tim Plegges neues Ballett „Memento“ Motive, die sich durch das ganze Stück ziehen. Von Abschied und Erinnerung, Vergänglichkeit und Neuanfang handelt das Stück, das nun am Staatstheater Darmstadt uraufgeführt wurde.

          3 Min.

          Eine Tänzerin liegt in blassem Lichtschein vor einer großen, weißen Fläche. Auf ihrem Körper erscheinen Muster, die an Staubpartikel erinnern. Sie beginnen zu tanzen, während sie langsam aus der Regungslosigkeit erwacht. Die projizierten Staubpartikel folgen ihren langsamen Bewegungen und werden dadurch auch auf die weiße Leinwand im Hintergrund geworfen. Während sich das alles nach und nach entfaltet, verwandeln sich die projizierten Partikel und erinnern schließlich an Fäden, die den Körper eingesponnen haben, ihn aber nicht festhalten, sondern elastisch der Bewegung folgen.

          Gleich zu Beginn etabliert Tim Plegges neues Ballett „Memento“ Motive, die sich durch das ganze Stück ziehen. Von Abschied und Erinnerung, Vergänglichkeit und Neuanfang handelt die Arbeit, die nach langer Entwicklungszeit nun am Staatstheater Darmstadt uraufgeführt wurde. Es ist die erste Premiere in Plegges neuer Rolle als Hauschoreograph des Hessischen Staatsballetts. Coronabedingt musste die Premiere immer wieder verschoben werden, es änderte sich im Laufe der Zeit aber auch die künstlerische Ausrichtung des Projekts.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          2-G-Plus als Lackmustest für Impfwillige: Weil auch Immunität nicht in jedem Fall verhindern kann, dass Geimpfte andere anstecken, ist das Testen alles andere als   sinnlos.
              
               Foto 
              EPA

          Omikron-Ausbreitung : Die Pflichten der Geimpften

          Die evolutionären Reserven des Coronavirus sind lange unterschätzt worden. Nun macht es die Ausbreitung von Omikron nötig, das Impfmangement anzupassen.
          Zerknirscht in Hamburg: Olaf Scholz bittet in der Bürgerschaft um Entschuldigung für die G-20-Krawalle in Hamburg.

          Scholz in Hamburg : Führung bestellt, Führung bekommen

          Bevor es Olaf Scholz im Bund bis ganz nach oben schaffte, war er unter anderem Erster Bürgermeister in Hamburg. Aus dieser Zeit lässt sich viel für die künftige Ampelkoalition lernen.