https://www.faz.net/-gzg-9th31

Florian Lutz : Staatstheater Kassel bekommt neuen Intendanten aus Halle

  • Aktualisiert am

Bekommt neuen Intendanten aus Halle: Staatstheater Kassel Bild: dpa

Das Land Hessen hat einen Nachfolger für den langjährigen Kasseler Intendanten Thomas Bockelmann gefunden. Florian Lutz wechselt aus Haale an der Saale nach Nordhessen.

          1 Min.

          Der bisherige Intendant der Oper Halle, Florian Lutz, wechselt in gleicher Funktion ans Staatstheater Kassel. „Der gebürtige Kölner tritt sein Amt in Hessen zur Spielzeit 2021/2022 an und erhält zunächst einen Fünf-Jahres-Vertrag“, teilte die hessische Kulturministerin Angela Dorn (Die Grünen) mit.

          Durch seine Intendanz an der Oper Halle habe Lutz eindrucksvoll bewiesen, dass eine zeitgenössische künstlerische Handschrift und großer Publikumserfolg keine Gegensätze seien. Für seine Arbeit wurde Lutz mehrfach ausgezeichnet.

          Er wird in Kassel Nachfolger von Thomas Bockelmann, der das Staatstheater seit der Spielzeit 2004/2005 leitet. „Wir setzen großes Vertrauen in die Arbeit von Florian Lutz“, sagte der Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD).

          Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie studiert

          „Mit ihm haben wir einen angesehenen und innovativen Opern-Regisseur als Nachfolger des langjährigen und erfolgreichen Intendanten Thomas Bockelmann gefunden“, meinte der Oberbürgermeister.

          Lutz ist seit 2016 Intendant der Oper Halle. Er wurde 1979 in Köln geboren und hatte schon vor dem Antritt seines Postens mehrfach an der Oper in Halle inszeniert. Er hat Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie studiert und arbeitete unter anderem als freischaffender Theater- und Opernregisseur.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.