https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/serhij-zhadan-der-friedenspreistraeger-rockt-in-frankfurt-18358212.html

Serhij Zhadan in Frankfurt : Friedenspreisträger rockt das Haus

Rocker: Autor Serhij Zhadan, ukrainischer Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels Bild: Bernd Kammerer

Der Saal tobt, wenn der Dichter singt: Der ukrainische Autor Serhij Zhadan liest in Frankfurt und begeistert mit seiner Band Zhadan i Sobaky im Haus am Dom.

          3 Min.

          Kaum betritt Serhij Zhadan die Bühne, recken sich ihm Hände und Smartphones entgegen, Schreie gellen. „Ukrajina!“ versteht man, auch ohne die Sprache zu können. Die Körper zucken, auch die, die nicht verstehen, was da gesungen wird. Was ein Ausweis für die Könnerschaft der Band ist. Aber Zhadan i Sobaky, die sechs Musiker um Serhij Zhadan, können sich darauf verlassen, dass so gut wie alle im Saal, der nur um die 100 Personen fasst, jede Zeile ihrer Songs kennen.

          Eva-Maria Magel
          Leitende Kulturredakteurin Rhein-Main-Zeitung.

          Zhadan i Sobaky rocken das Frankfurter Haus am Dom, ein solches Konzert hat der Tagungssaal sicher noch nicht gesehen. Das Licht: Wie für eine Lyriklesung. Die Dekoration: Ein edelsteinverziertes Kruzifix auf Holzvertäfelung. Darunter sechs nicht mehr ganz junge Musiker und ein Leadsänger, der einer der berühmtesten Schriftsteller der Ukraine ist und in seiner Heimatstadt Charkiw von Anfang an als ziviler Helfer unter Lebensgefahr aktiv war. Und der Musik macht, Gedichte vorträgt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.

          Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

          Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

          DFB-Spieler in der Einzelkritik : Ein Lichtblick beim scheppernden WM-Aus

          Ein 19-Jähriger kann die Last der deutschen Fußballwelt nicht alleine schultern. Dennoch bleibt Jamal Musiala ein Hoffnungsschimmer beim Aus in Qatar. Auch Thomas Müller läuft – und doch läuft nichts beim Weltmeister von 2014.