https://www.faz.net/-gzk
Gerade ausgezeichnet: Olga Tokarczuk auf der Buchmesse

Olga Tokarczuk : Endlich einmal Good Girl sein

Olga Tokarczuk ist als frisch gebackene Nobelpreisträgerin sehr gefragt. Für die Frankfurter Buchmesse unterbricht die Autorin ihre Lesereise. Und spricht vor allem über ihre Heimat Polen.
Bereit fürs Finale: Dietrich Faber hat mit „Sorge dich nicht, stirb!“ einen neuen Bröhmann-Krimi geschrieben.

Hessische Krimiserie : Sag zum Abschied leise Bäng

Dietrich Faber schickt ein letztes Mal seinen Kommissar Bröhmann als Ermittler durch die hessische Provinz. Dessen Ermittlungen führen in ein Achtsamkeitsinstitut und wecken sogar beim Polizisten Optimierungsbedarf. Auch der Autor möchte sich weiter entwickeln.

Frankfurt und die Autoschau : Der Kampf um die IAA

Die IAA ist die größte Messe in Frankfurt, sie ist ein Aushängeschild des Messeplatzes am Main. Eine Niederlage wäre es, im Wettbewerb um die Autoschau 2021 gegen eine andere Stadt zu verlieren.

Kommentar zu Landesetat : Linke Tasche, rechte Tasche

Die Ausgaben sollen stärker steigen als die Einnahmen. Das sieht der Etatentwurf von Finanzminister Schäfer für 2020 vor. Gleichwohl scheint Schäfer bemüht, seriös zu planen.

Zum deutschen Football-Finale : Mit dem Mut zur Nische

Ist die Frankfurter WM-Arena nicht zu groß für ein Finale der German Football League? Seit Samstag ist diese Frage beantwortet. Ein Grund: Frankfurt hat als Sportstadt auch den Mut zur Nische.

Autobahn GmbH in Frankfurt : Keine milde Gabe

Das Land Hessen lebt von seiner Funktion als Drehscheibe. Dass das Land im Herzen Europas 2021 die Verkehrszentrale Deutschland bekommt, ist allerdings keine nette Gefälligkeit – sondern eine notwendige Entscheidung.

Verbraucherministerium : Vertrauen erschüttert

Versäumnisse bei der Aufklärung des Skandals um den Wursthersteller Wilke bringen die hessische Verbraucherministerin Priska Hinz in Erklärungsnot - sollte man meinen. Verschweigt das Ministerium Tatsachen jedoch bewusst?

Antisemitismus in Deutschland : Und wieder die Juden

Der Holocaust liegt achtzig Jahre zurück – doch der Antisemitismus ist scheinbar unausrottbar. Sicherheitsmaßnahmen rund um jüdische Einrichtungen sind immer noch dringend nötig.
Tag und Nacht: Linn Pedersen „Day for Night, 2017, Giclée Print.

Fotografieausstellung : Die Magie des Lichts

Erhellend: Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt unter dem Titel „Ethereal“ Fotokunst aus Norwegen. Die besonderen Lichtverhältnisse sind nicht nur eine Herausforderung, sondern auch Inspiration.
Entspannte Atmosphäre: Das „Obendrüber“ in Darmstadt

Lokaltermin : Crossover mit Aussicht

Die Bistroküche in einem Ambiente voller Licht und Luft sorgt für eine entspannte Atmosphäre: Das „Obendrüber“ in Darmstadt tischt zeitgemäß auf. Auch wenn dabei teilweise weniger mehr gewesen wäre.
Hassan Annouri in seinem Café Noah

Lokaltermin : Wie eine Atomrakete

Radio-Moderator, Gastronom, Rapper – im Businesskopf von Hassan Annouri steckt mehr als nur eine Idee. Sein jüngster Streich: die Café-Bar „Noah“. Doch auch hier erinnert vieles an Musik.
Der Burger „Heumilch“ von „Hans im Glück“

Kampf um die Bulette : Das große Burger-Duell

Seit Jahren führen „Hans im Glück“ und „Peter Pane“ in Deutschlands Innenstädten einen erbitterten Kampf um die Gunst der Hungrigen. Doch welcher Burgerbrater gewinnt den Geschmackstest? Wir haben für Sie probiert.
Blick ins Restaurant Leuchtendroter im Hotel Lindley Lindenberg.

Lokaltermin : Umami ganz ohne Fleisch

Zucchiniblüten in Tempurateig, Karottentatar mit fermentierten Aprikosen und flambierte Pastinakencreme: Im Restaurant „Leuchtendroter“ werden vegetarische Köstlichkeiten serviert – auch eine fleischlose Carbonara.

Seite 3/52