https://www.faz.net/-gzg-a77e6

Fanpost: Leserbriefe und Mangas wie dieses hat das „Kitzelopfer“ von seinen Internet-Followern viele bekommen. Demütigungen allerdings auch. Bild: privat

Kitzelvideos im Internet : Lachen, bis du zum Opfer wirst

Dass hinter scheinbar harmlosen Kitzelvideos im Netz eine große Fetischszene steckt, hat Ercan am eigenen Leib erlebt. Er will Schluss machen. Und warnt vor den verführerischen „Challenges“.

          6 Min.

          „Aus meiner Sicht war das Zufall“, sagt Ercan heute. Es sah aus wie Spaß, als ein Kampfsport-Kollege, der gegen ihn ein Match gewonnen hatte, ihn auf die Matte in der Sporthalle zwang, um ihn, als Siegestrophäe, spielerisch durchzukitzeln. Dass er dabei gefilmt worden ist und dass dieses Video im Internet landete, hat Ercan erst viel später erfahren. Solche Videos gibt es zu Tausenden im Internet. Junge Männer oder junge Mädchen, oft in Sportklamotten, die sich „Tickle Challenges“ liefern.

          Eva-Maria Magel

          Kulturredakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Mittlerweile weiß Ercan, was sich hinter dem Harmlosen verbirgt. Verbergen kann. Und er weiß, dass es viele Leute gibt, Männer vor allem, die einen riesigen Spaß daran haben, andere flehen zu hören: „Hör auf!“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lübcke-Prozess : Ein Mann für alle Fälle

          Mustafa Kaplan stammt aus der Türkei – und ist Anwalt des rechtsextremen mutmaßlichen Mörders von Walter Lübcke. Das ist nicht das erste überraschende Mandat des Strafverteidigers.