https://www.faz.net/-gzg-ae8xg

Theater Alte Brücke : Mobilmachung dribbdebach

Energieüberschuss: Alexander Beck und Sabrina Faber haben viel nachzuholen. Bild: Albermann, Martin

Gerade, als es für das Theater Alte Brücke so richtig gut lief, kam der Lockdown. Nun wollen Alexander Beck und Sabrina Faber durchstarten – nicht nur am Main.

          3 Min.

          Wo sonst die Zuschauer sitzen, stehen jetzt Kameras. „Ja, zum Streamen“, erläutert Alexander Beck der verdutzten Besucherin. „Wir haben jetzt auch eine Klimaanlage mit Außenluft und Virusreinigung“, verkündet der Theater-Prinzipal stolz. Dank des Bundes-Förderprogramms „Neustart Kultur“. Auch die Bühne wurde vergrößert, in diesem Fall ist das Mitteln des hessischen Kulturministeriums und seines Förderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“ zu verdanken. Das Theater Alte Brücke macht mobil. Beck alias „Alex“ lässt sich nicht unterkriegen. Er ist zweifach geimpft, seine „rechte Hand“ Sabrina Faber ebenfalls. Beide wissen angesichts all der angestauten, überschüssigen Energie kaum, was sie als Erstes angehen sollen. Im Oktober soll im Zimmertheater in der Kleinen Brückenstraße von Frankfurt-Sachsenhausen der Vorhang wieder aufgehen.

          Claudia Schülke
          Freie Autorin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Wie haben sie den Lockdown überstanden? Beck hat sich als Sprecher bei Video-Spielen und mit Filmdrehs durchgeschlagen. Da alle Mitarbeiter des Theaters freischaffende Künstler sind, war Kurzarbeit nicht möglich. Faber alias „Biena“ ist als Musiklehrerin an einer Realschule quer eingestiegen, um finanziell durch die Pandemie zu kommen. Schließlich ist sie nicht nur Schauspielerin, sondern tritt auch als Sängerin mit der Band „Meet Loaf Tribute“ auf. Der Lockdown kam zur falschen Zeit, denn: „Die Saison 2019/20 war für uns die erste Saison, die gut verkauft war: 86 Prozent Auslastung“, so Beck. „Wir haben versucht, das Beste aus Corona zu machen“, fährt er fort. Dazu gehörten Musical-Streams und Streams für Malte Anders’ Comedy-Programm „Homologie“ für Schüler über Homosexualität.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          „Komplette Ablehnung von Bitcoin in El Salvador“: Demonstration gegen den Bitcoin in San Salvador

          Unsichere Anlage : Nicht vom Bitcoin narren lassen!

          Die Verheißungen der populärsten Krypto-Anlage sind unerfüllbar, seine Makel werden unterschätzt. Warum der Bitcoin mehr Spuk als Spielerei ist und auch in der Nachhaltigkeit versagt. Ein Gastbeitrag.
          Ein Zuhause auf der Obstwiese: Tiny Houses sparen Fläche und Ressourcen. Die dünnen Wände gut und nachhaltig zu dämmen, ist aber nicht so einfach.

          Tiny Houses : Klein heißt nicht gleich sparsam

          Es gilt als Inbegriff des nachhaltigen Wohnens: das Tiny House. Doch ist das Leben auf engstem Raum wirklich so ökologisch wie sein Ruf?