https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/fotograf-neven-allgeier-der-schimmer-der-mainmetropole-17489760.html

Fotograf Neven Allgeier : Der Schimmer der Mainmetropole

  • -Aktualisiert am

Auf den Straßen Frankfurts: Fotograf Neven Allgeier Bild: Lakuntza, Nerea

Unterwegs mit dem Fotografen Neven Allgeier, der junge Künstler porträtiert hat und erzählt, was Frankfurt von Wien lernen kann. Seine Fotografien haben einen „leicht surrealen Aspekt“.

          3 Min.

          Ein sanfter Farbschimmer liegt über diesen Fotografien. Es scheint, als würden sich die Porträtierten in einer entrückten Traumwelt bewegen, die unserer aber seltsam ähnlich sieht. Dieser für Neven Allgeiers Bilder charakteristische Schimmer füllte unlängst zahlreiche Instagram-Feeds: Am Erscheinungstag seines Fotobuchs mit dem lakonischen Titel „Porträts“ posteten etliche junge Künstler, die Allgeier darin abgelichtet hat, „ihre“ Aufnahmen in dem sozialen Netzwerk. Mehr als 125 Künstlerporträts sind in das Buch eingeflossen. Entstanden sind sie zwischen 2018 und 2021 in Berlin und Wien, im Rheinland und in Frankfurt, wo Allgeier unter anderem Olga Cerkasova, Arthur Löwen, Anna Nero und Sonja Yakovleva porträtierte.

          „Ich sehe das Fotografieren als Dialog“, sagt er. Deshalb habe er sich viel Zeit für die Fototermine genommen. Wenn er drei Stunden Zeit habe, verbringe er lieber den Großteil im Gespräch mit dem jeweiligen Künstler und fotografiere erst zum Schluss. „Ich mache diese Arbeit zu 50 Prozent, um interessante Situationen und Begegnungen zu generieren.“ Die Auswahl der Künstler, sagt Allgeier, sei mit ihm und seinem sozialen Umfeld verknüpft. Er habe aber auch auf Empfehlungen zurückgegriffen, um nicht nur befreundete Künstler zu porträtieren. Außerdem betont er: Alle im Buch abgedruckten Bilder seien gleich groß. Es sei ihm wichtig, keine Hierarchie zu etablieren.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Alexander Falk

          Alexander Falk : Der tief gefallene Verlagserbe

          Einst war er hoffnungsvoller Nachfolger, dann geriet Unternehmer Alexander Falk auf die schiefe Bahn. Jetzt sollte der BGH über seinen Fall entscheiden - doch daraus wird vorerst nichts.