https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/english-theatre-frankfurt-hofft-auf-neuen-mietvertrag-18140563.html

English Theatre Frankfurt : Hoffen auf Beistand

  • Aktualisiert am

Intendant Daniel Nicolai steht vor dem English Theatre Frankfurt (Archivbild). Der Mietvertrag des Theaters endet dieses Jahr und ist noch nicht verlängert, Bild: dpa

Das English Theatre Frankfurt blickt optimistisch auf die neue Spielzeit. Sorgen bereitet allerdings die ungeklärte Mietsituation nach dem Verkauf des Gallileo-Hochhauses.

          1 Min.

          Unter dem hoffnungsfrohen Motto „The Present Is Tense, The Future Perfect“ geht das English Theatre Frankfurt in die neue Spielzeit, wobei Intendant Daniel Nicolai und sein Team einen gewissen Zweckoptimismus nicht verhehlen wollen: perfekt sind die Zukunftsaussichten nämlich nicht. Für ein gewisses Unbehagen sorgt weiterhin die ungeklärte Mietsituation im Gallileo-Hochhaus an der Gallusanlage. Dort ist das English Theatre Mieter der Commerzbank, die das Gebäude allerdings an das in Singapur sitzende Unternehmen CapitaLand verkauft hat und es bis Ende des Jahres 2023 verlassen wird. Der aktuelle Mietvertrag des English Theatre gilt sogar nur bis Ende dieses Jahres und müsste verlängert werden, doch wer in diesem Fall dann Vertragspartner wäre, ist momentan unklar. Wie Nicolai sagt, ist ein Treffen aller drei Parteien in nächster Zeit geplant, bei dem eine Lösung gefunden werden soll. Der Intendant ist optimistisch, warnt aber zugleich: „Für Stadt und Land wäre es eine Katastrophe, wenn wir unseren Standort hier verlassen müssten.“

          Vielleicht hilft ja übernatürlicher Beistand, ganz so wie im Musical-Klassiker „Sister Act“, den das English Theatre in einer Neuinszenierung von Regisseur Ewan Jones von 12. November 2022 bis 3. April 2023 zeigen will. Eröffnet wird die neue Saison am 16. September mit dem Stück „Secret Life of Humans“, das nach zwei corona-bedingten Absagen nun im dritten Anlauf endlich zur Aufführung gelangen soll. Autor David Byrne inszeniert es selbst.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russische Touristen bei der Passkontrolle am Grenzübergang Nuijamaa in Lappeenranta

          Urlaub in Europa : Keine Visa mehr für russische Touristen?

          Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine hat die EU in ihren Sanktionspaketen Oligarchen mit Reiseverboten belegt. Russische Touristen können aber weiter Visa beantragen. Das sorgt für Unmut.

          Gendern von oben : Öffentlich-rechtliche Umerziehung

          Rundfunk und Fernsehen maßen sich eine sprachliche Erziehung an, die ihnen nicht zusteht. Sie verhalten sich dabei nicht nur zutiefst undemokratisch, es widerspricht auch dem Auftrag der öffentlich-rechtlichen Medien.