https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/edouard-louis-im-literaturhaus-frankfurt-soziologischer-blick-auf-eddy-18343141.html

Édouard Louis in Frankfurt : Soziologischer Blick auf Eddy

Such nach dem Kern der Transformation: Édouard Louis auf der Frankfurter Buchmesse. Bild: picture alliance / Jan Haas

„Das Ende von Eddy“ hat Édouard Louis berühmt gemacht. Nun erzählt er die Geschichte als Methode der Transformation und begeistert im Literaturhaus Frankfurt.

          3 Min.

          Am Ende ist dieser Abend im Literaturhaus Frankfurt intimer gewesen, als man es erwartet hätte. Denn Édouard Louis hat Routine mit dem Frankfurter Publikum. Schon mehrfach hat er hier gelesen. Der gefeierte französische Schriftsteller hat ein neues Buch mitgebracht, das ein wenig anders als seine bisherigen ist. Es heißt „Anleitung ein anderer zu werden“, im Original trägt es den minimalistischen Titel „Changer: méthode“. Nein, das sei kein Guide zu besserer Lebensführung und zur Selbstoptimierung, sondern eine soziologische Abrechnung mit dem aktuellen, westlichen Gesellschaftssystem und dessen geheimen Codes.

          Kevin Hanschke
          Volontär.

          Wie schon aus dem Namen hervorgeht, ist das ein Buch, in dem sich der Autor mit dem Wandel beschäftig, den er vielschichtig versteht; sozial und kulturell, als eigene Aufstiegsbiografie, im Verlust von Freundschaften, aber auch in der eigenen körperlichen Transformation, auf die er ebenfalls eingeht. Gut gelaunt, und bekleidet mit einem blauen Trainingsanzug, betritt er gemeinsam mit seiner Übersetzerin Sonja Finck, die auch die Veranstaltung moderiert, und dem jungen Frankfurter Schauspielstudent Gedeon Mfebe, der aus seinem Buch lesen wird, die Bühne. „Dieses Buch ist noch intensiver und offenbarender als die vorherigen“, führt Finck das Publikum in den autobiografisch-prosaischen Text ein.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Polizisten führen Heinrich XIII. Prinz Reuß, der verdächtigt wird, dem „Rat“ vorgestanden zu haben, nach einer Razzia am Mittwoch ab.

          Umsturzpläne vereitelt : Eine erschreckende Erkenntnis

          Den Sicherheitsbehörden ist ein bedeutender Schlag gegen abenteuerliche Umsturzpläne gelungen. Es ist erschreckend, wie weit diese Pläne gediehen waren.

          Ausschreitungen nach WM-Siegen : Woher kommt die marokkanische Gewalt?

          Marokko zwischen Freude, Jubel, Zerstörung und Terror: Bei der Fußball-WM gelingt ausgerechnet gegen Spanien die große Sensation, doch anschließend wird längst nicht nur gefeiert. Die Ursachen dafür reichen tief.