https://www.faz.net/-gzg-aamlx

100 Jahre Joseph Beuys : Fette Provokation

Werkstatt Landesmuseum: Beuys arrangiert 1970 in Darmstadt seine Werke. Bild: Barbara Klemm

2021 ist ein Beuys-Jahr. Vor 100 Jahren wurde der Künstler in Krefeld geboren. In Darmstadt und Frankfurt hat er starke Spuren hinterlassen.

          4 Min.

          Der Schimmel auf der Bühne, herrlich anzuschauen, ließ seiner Natur freien Lauf. Die frisch produzierten Pferdeäpfel amüsierten ein Publikum, das sonst weder etwas zum Lachen noch zum Nachdenken fand an diesem denkwürdigen lauen Juniabend 1969 im Frankfurter Theater am Turm, manchen besser bekannt unter seiner Abkürzung TAT. Die meisten Besucher waren offenbar mit Erwartungen gekommen, die bitter enttäuscht wurden, die wenigen aber, die wussten, worauf sie sich einließen, fühlten sich angesichts der keineswegs schweigenden Mehrheit im Saal unangenehm berührt.

          Michael Hierholzer
          (zer.), Rhein-Main-Zeitung

          Zwischenrufe störten den ästhetischen Genuss, ratlose Gesichter allenthalben, und am Ende herrschte dann doch völlige Ruhe. Kein Beifall. Die Menschen drängten ins Freie, aber viele hatten doch einen gewissen Redebedarf: Sie artikulierten ihren Zorn, stellten ihr Unverständnis unverhohlen zur Schau, zeigten ihre Frustration über ein Stück, das keines war, einen Akteur, der mit Schauspiel wenig zu tun hatte, eine Inszenierung, die sich den Texten verweigerte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Polizisten 2005 während Unruhen in der Banlieue Clichy-sous-Bois nördlich von Paris. Vorausgegangen war der Tod zweier Jugendlicher, die auf der Flucht vor der Polizei durch einen Stromschlag in einer Trafostation ums Leben kamen.

          Verrohung in Frankreich : „Die Republik zerlegt sich“

          Ehemalige französische Generäle warnen vor islamischen „Horden in der Banlieue“ und einem Bürgerkrieg. Der Politikwissenschaftler Jérôme Fourquet erklärt im Interview, was in seinem Land im Argen liegt.
          Die EZB erwartet eine steigende Inflation. Allerdings meint sie, der Anstieg sei nur vorübergehend.

          Steigende Preise : Was Sparer zur Inflation wissen müssen

          Alles rund ums Bauen wird teurer, aber auch viele Lebensmittel und vor allem Heizöl und Benzin. Steigt mit dem Abklingen der Pandemie die Inflation? Und wie können sich Sparer rüsten?