https://www.faz.net/-gzg-71zb6

Krankenhaus in Finanznot : Partnersuche für Klinikum Offenbach verzögert sich

  • Aktualisiert am

Für das finanziell angeschlagene Offenbacher Klinikum gibt es mehrere Interessenten, wie es heißt Bild: Gyarmaty, Jens

Für das finanziell angeschlagene Offenbacher Klinikum gibt es mehrere Interessenten - sagt Kämmerer Beseler. Dennoch zieht sich die Suche nach einem Investor länger als gedacht hin.

          Die Suche nach einem Partner für das finanziell schwer angeschlagene Klinikum Offenbach dauert länger als geplant. Die Stadt will erst im November statt im September entscheiden, mit wem das Haus künftig kooperiert. Das kündigte Kämmerer Michael Beseler (SPD) an.

          Beseler zufolge gibt es ausreichend Bewerber von privater als auch von kommunaler Seite. Details nannte er aber nicht. Die interessierten Krankenhausbetreiber konnten sich im Rahmen eines Markterkundungsverfahrens melden.

          Das kommunale Klinikum produziert seit Jahre tiefrote Zahlen. Der seit knapp einem Jahr für das Management verantwortliche Berliner Krankenhauskonzern Vivantes verordnete eine Rosskur mit Streichung von Stellen und Investitionen. 300 Stellen sollen gestrichen werden, wie es im Oktober hieß. Im ersten Quartal 2012 machte die Klinik vier Millionen Euro Miese, 2,4 Millionen Euro weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Im gesamten Jahr 2011 hatte das Krankenhaus ein Minus von fast 26 Millionen Euro verbucht.

          Weitere Themen

          So fühlt es sich an, ein Kind zu verlieren Video-Seite öffnen

          Kampf gegen die Trauer : So fühlt es sich an, ein Kind zu verlieren

          Der Tod des eigenen Kindes ist der schlimmste Schicksalsschlag, den Eltern erleiden können. Als ein Ehepaar ihren Sohn verliert, stellen sich Vater und Mutter jeder auf seine Weise dem Kampf gegen die erdrückende Trauer. Im Interview erinnern sie sich.

          Topmeldungen

          Der Innenraum der Ditib-Merkez-Moschee in Duisburg

          Konflikt mit Verbänden : Islamunterricht am Limit

          Was darf im Religionsunterricht an Schulen über Schwule und Lesben gesagt werden? Und steht die Antwort darauf wirklich im Koran? Die Bundesländer stecken in der Klemme. Irgendwie müssen sie den Islam integrieren – das gestaltet sich allerdings zunehmend schwieriger.
          Wie geht es weiter im Verfahren gegen Matteo Salvini?

          Abstimmung beendet : Salvini behält seine Immunität

          Gegen Matteo Salvini, den Vorsitzenden der rechtsnationalistischen Lega, wird wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung ermittelt. Doch die Fünf Sterne verhindern einen Prozess gegen den Lega-Chef.

          0:0 in Nürnberg : Für den BVB wird es ungemütlich

          Das Tabellenschlusslicht trotzt dem Tabellenführer ein torloses Unentschieden ab. Borussia Dortmund hat nach dem nächsten Rückschlag nur noch drei Punkte Vorsprung auf Bayern München. „Club“-Schlussmann Christian Mathenia hält überragend.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.