https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kommunen-duerfen-streunende-katzen-kastrieren-lassen-13503306.html

Erlaubnis vom Land : Kommunen dürfen streunende Katzen kastrieren lassen

  • Aktualisiert am

Notruf erhört: Hessische Kommunen dürfen künftig gegen streunende Katzen vorgehen Bild: dpa

Hessische Städte und Gemeinden können die Kastration wildlebender Katzen fortan selbst regeln. Das Land macht ihnen dafür den Weg frei. Damit würden auch die kommualen Kassen entlastet, heißt es.

          1 Min.

          Hessische Kommunen dürfen künftig gegen streunende Katzen vorgehen. Wie das Umweltministerium mitteilte, gibt die Regierung Städten und Gemeinden freie Hand, in eigenen Satzungen die Kastration wildlebender Katzen vorzuschreiben.

          „In Orten, wo Katzen verpflichtend kastriert werden, gibt es sehr schnell einen spürbaren Rückgang an streunenden Katzen“, sagte Umweltministerin Priska Hinz (Die Grünen) in Wiesbaden. Damit würden die Tierheime, aber auch die Kassen der Kommunen entlastet.

          Die kommunalen Satzungen schreiben auch vor, dass Katzenbesitzer die Vierbeiner kastrieren lassen müssen, wenn sie die Tiere frei laufen lassen wollen. Die Regelung setzt das neue Bundestierschutzgesetz in hessisches Recht um. Der Tierschutzbund in Hessen hatte vergangenes Jahr eine rollende Tierklinik vorgestellt, in der streunende Katzen unfruchtbar gemacht werden können.

          Weitere Themen

          Heilung finden in der Natur

          Outdoor-Seelsorge : Heilung finden in der Natur

          Anke Jarzina beschreitet ­ungewöhnliche Kirchen-Wege und bietet eine Outdoor-Seelsorge an. Ihr selbst haben Wald und Natur durch eine schwere Zeit in ihrem Leben geholfen.

          Topmeldungen

          Bundeswehr : Zahlreiche Verletzte bei Unfall mit Pumas

          Bei einem Zusammenstoß zweier Schützenpanzer im Gefechtsübungszentrum der Bundeswehr kommen zwölf Soldaten zu Schaden. Verteidigungsminister Pistorius äußert sich betroffen über den schweren Unfall.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.