https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/klassische-musik-festival-auftakt-ohne-alte-weisse-komponisten-18115590.html

Klassische Musik : Zum Auftakt Verzicht auf „alte weiße Komponisten“

Violinen und mehr: Das Allegro!-Festival beginnt. Bild: dpa

Im Usinger Land gibt es wieder das Allegro!-Festival. Es gibt Musik von Frauen, für Kinder und vor schöner Kulisse.

          2 Min.

          Eigentlich gibt es das Musikfest Alle­gro! alle zwei Jahre, wegen der Pandemie sind es jetzt drei geworden, bis die klassische Musik wieder in die Region kommt. Das Eröffnungskonzert ist am Freitagabend in Usingen. Dabei wird nach Worten des Ensembles Reflektor auf „alte weiße Komponisten“ verzichtet: Von 20 Uhr an gestalten die Musiker aus Norddeutschland im Christian-Wirth-Saal ein Programm mit Werken von drei Frauen.

          Florentine Fritzen
          Korrespondentin im Hochtaunuskreis

          Die Gruppe, dem Allegro!-Publikum schon seit 2017 bekannt, spielt Stücke von Maddalena Casulana, einer der wenigen Komponistinnen der Renaissance, und das Oboenkonzert „Helios“ von Thea Musgrave, die in den Vereinigten Staaten lebt. Als Höhepunkt des Abends kündigen die Veranstalter eine romantische Sinfonie von Louise Farrenc, einer Komponistin des 19. Jahrhunderts, an. Der Deutschlandfunk Kultur kommt aus Köln nach Usingen, um das Konzert aufzunehmen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Neue Wege: Der Wasserstand des Rheins ist so niedrig, dass Touristen zum Bingener Mäuseturm laufen können.

          Trockenheit am Mittelrhein : Als hätte es Steine in den Fluss geregnet

          Aus dem Mittelrhein ragen fußballfeldgroße Inseln. Der Wasserstand ist teilweise so niedrig, dass man den Fluss durchwaten kann. Manche Fähren stellen den Betrieb ein – und Anwohner trauen ihren Augen kaum.
          Russische Touristen bei der Passkontrolle am Grenzübergang Nuijamaa in Lappeenranta

          Urlaub in Europa : Keine Visa mehr für russische Touristen?

          Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine hat die EU in ihren Sanktionspaketen Oligarchen mit Reiseverboten belegt. Russische Touristen können aber weiter Visa beantragen. Das sorgt für Unmut.

          Gendern von oben : Öffentlich-rechtliche Umerziehung

          Rundfunk und Fernsehen maßen sich eine sprachliche Erziehung an, die ihnen nicht zusteht. Sie verhalten sich dabei nicht nur zutiefst undemokratisch, es widerspricht auch dem Auftrag der öffentlich-rechtlichen Medien.