https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kieferorthopaeden-verzeichnen-mehr-kunden-15782866.html

Zahnarztkosten : Ein schönes Lächeln ist gut für das Geschäft

  • -Aktualisiert am

Auf Linie: Kieferorthopädin Angelika Frankenberger behandelt ihre Patientin mit einem sogenannten Aligner. Bild: Helmut Fricke

Immer mehr Erwachsene gehen zum Kieferorthopäden – manchmal bezahlt das sogar der Arbeitgeber. Denn viele Unternehmen haben die Kraft eines schönen Lächeln für sich entdeckt.

          3 Min.

          Nadine Jones liegt auf dem Behandlungsstuhl und strahlt. Stolz zeigt sie ihre weiß blitzenden Zähne. Mit kritischem Blick prüft Kieferorthopädin Angelika Frankenberger den Zahnabstand. Die Zahnstellung ist makellos. Vor zwei Jahren war das noch anders. Die 42 Jahre alte Patientin hatte einen offenen Biss: Beim Schließen trafen ihre Schneidezähne nicht aufeinander.

          Jones ist in der Praxis von Frankenberger keine Ausnahme. Für die Kieferorthopädin aus Sachsenhausen sind Behandlungen von Erwachsenen inzwischen Alltag. „Früher hatten wir einen erwachsenen Patienten pro Woche, heute haben wir zehn am Tag“, sagt Frankenberger. „Das Aussehen ist wichtiger geworden.“ In Zeiten von Instagram und Facebook sei man immer öffentlich präsent und stehe ständig unter dem Zwang gut auszusehen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Russische Kriegsblogger : Sie berauschen sich am Krieg

          Gonzos und Barbies: Im Krieg in der Ukraine sind auf russischer Seite Blogger unterwegs, die vor Begeisterung über den Kampf gegen „Nazis“ schier platzen.
          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis