https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/katholische-kirche-welle-an-kirchenaustritten-im-bistum-fulda-13052813.html

Katholische Kirche : Welle an Kirchenaustritten im Bistum Fulda

  • Aktualisiert am

Düstere Zeiten: Der Fuldaer Dom und weitere Gotteshäuser im Bistum verlieren immer mehr ihrer Gottesdienstbesucher. Bild: dpa

Im Bistum Fulda ist die Zahl der Kirchenaustritte stark gestiegen. Bei nur 150 Taufen im vergangenen Jahr kehrten 3000 Menschen der katholischen Kirche den Rücken.

          1 Min.

          Im Bistum Fulda sind im vergangenen Jahr fast 3000 Katholiken aus der Kirche ausgetreten. Das sind rund 1000 Menschen mehr als 2012. Dem gegenüber stehen lediglich rund 150 Kircheneintritte, wie das Bistum am Freitag mitteilte. Die meisten Menschen hätten der Gemeinschaft wahrscheinlich in der Diskussion um die Verschwendung von Finanzmitteln den Rücken gekehrt, vermutet Generalvikar Gerhard Stanke. „Die hohe Zahl an Kirchenaustritten ist für uns ein starker Impuls, darüber nachzudenken, wie wir als Kirche wieder Vertrauen zurückgewinnen können“, sagte er. Derzeit leben rund 400.000 Katholiken im Bistum Fulda.

          Ihm laufen die Mitglieder davon: der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen.
          Ihm laufen die Mitglieder davon: der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen. : Bild: dpa

          Die Zahl der Kirchenaustritte ist nicht nur in Fulda, sondern in ganz Deutschland wieder gestiegen. Ähnlich wie im „Missbrauchs-Jahr“ 2010 traten im vergangenen Jahr 178.805 Personen aus der katholischen Kirche aus. Dies teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag mit. Deren Vorsitzender Kardinal Marx führt die Austrittswelle auf gesunkene Vertrauens- und Glaubwürdigkeitswerte zurück, was als Anspielung auf den Skandal um den einstigen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst verstanden werden kann.

          Weitere Themen

          Der Stein bestimmte das Bewusstsein

          Der Wandertipp : Der Stein bestimmte das Bewusstsein

          Der Steinreichtum im Taunus begünstigte den Bau prähistorischer Ringwälle. Neben keltischen Großanlagen gibt es auch jüngere wie am aussichtsreichen Hünerberg.

          Topmeldungen

          Am vergangenen Wochenende demonstrierten in London Anhänger des schottischen Selbstidentifikations-Regelung für Trans-Rechte.

          Debatte über Transrechte : Vergewaltiger im Frauengefängnis

          Die schottische Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon ist im Streit um Transrechte in die Defensive geraten. Nachdem ein Vergewaltiger in ein Frauengefängnis sollte, beugte sie sich jetzt Protesten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.