https://www.faz.net/-gzg-7rrm5

Katholische Kirche : Welle an Kirchenaustritten im Bistum Fulda

  • Aktualisiert am

Düstere Zeiten: Der Fuldaer Dom und weitere Gotteshäuser im Bistum verlieren immer mehr ihrer Gottesdienstbesucher. Bild: dpa

Im Bistum Fulda ist die Zahl der Kirchenaustritte stark gestiegen. Bei nur 150 Taufen im vergangenen Jahr kehrten 3000 Menschen der katholischen Kirche den Rücken.

          1 Min.

          Im Bistum Fulda sind im vergangenen Jahr fast 3000 Katholiken aus der Kirche ausgetreten. Das sind rund 1000 Menschen mehr als 2012. Dem gegenüber stehen lediglich rund 150 Kircheneintritte, wie das Bistum am Freitag mitteilte. Die meisten Menschen hätten der Gemeinschaft wahrscheinlich in der Diskussion um die Verschwendung von Finanzmitteln den Rücken gekehrt, vermutet Generalvikar Gerhard Stanke. „Die hohe Zahl an Kirchenaustritten ist für uns ein starker Impuls, darüber nachzudenken, wie wir als Kirche wieder Vertrauen zurückgewinnen können“, sagte er. Derzeit leben rund 400.000 Katholiken im Bistum Fulda.

          Ihm laufen die Mitglieder davon: der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen.
          Ihm laufen die Mitglieder davon: der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen. : Bild: dpa

          Die Zahl der Kirchenaustritte ist nicht nur in Fulda, sondern in ganz Deutschland wieder gestiegen. Ähnlich wie im „Missbrauchs-Jahr“ 2010 traten im vergangenen Jahr 178.805 Personen aus der katholischen Kirche aus. Dies teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag mit. Deren Vorsitzender Kardinal Marx führt die Austrittswelle auf gesunkene Vertrauens- und Glaubwürdigkeitswerte zurück, was als Anspielung auf den Skandal um den einstigen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst verstanden werden kann.

          Weitere Themen

          Die bunte Provokation

          Schwul, lesbisch, katholisch : Die bunte Provokation

          Thomas Pöschl hat gelernt, seinen Glauben und seine Homosexualität zu vereinbaren. Seine Kirche kann das auch nach 30 Jahren nicht. Wie eine queere Gemeinde dennoch ihren Platz in der katholischen Kirche sucht.

          Wie man um die Ecke schießt Video-Seite öffnen

          Geht doch! : Wie man um die Ecke schießt

          Ecken direkt verwandeln – auf dem Fußballplatz geht das noch vergleichbar einfach. Beim Tipp-Kick braucht es viel Feingefühl. Wir verraten, wie der perfekte Schuss um die Ecke gelingt.

          Topmeldungen

          Julian Reichelt am 30. Januar 2020 auf einer Messe in Düsseldorf

          Bild-Chef Julian Reichelt : Sex, Lügen und ein achtkantiger Rauswurf

          Erst bringt die New York Times eine Riesenstory über Springer. Vorher stoppt der Verleger Ippen eine Recherche über den Bild-Chef Reichelt. Der ist seinen Job plötzlich los. Er hat wohl den Vorstand belogen. Die Chaostage sind perfekt.
          Antje Rávik Strubel, Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2021, am Montagabend in Frankfurt

          Deutscher Buchpreis 2021 : Die abgeklärte Kämpferin

          Exzellente Wahl: Antje Rávik Strubel erhält für ihren Roman „Blaue Frau“ den Deutschen Buchpreis. Aus ihren Dankesworten war eine große Sicherheit zu spüren, diesen Preis verdient zu haben: als Lohn für eine Kampfansage.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.