https://www.faz.net/-gzg-a12un

Junge Deutsche Philharmonie : Grenzen sprengen

  • -Aktualisiert am

Und jetzt alle: Die Mitglieder der Jungen Deutschen Philharmonie Bild: Achim Reissner

Wie das Orchester, so die Chefin: Carola Reul ist Geschäftsführerin der Jungen Deutschen Philharmonie in Frankfurt. Für sie war das Jahr herausfordernd, aber auch erfüllend.

          3 Min.

          Frau Reul, Sie sind seit Mai 2019 Geschäftsführerin der Jungen Deutschen Philharmonie in Frankfurt. Vor diesem Gespräch habe ich Sie als erfrischend pragmatischen Menschen kennengelernt und kann mir gut vorstellen, warum die basisdemokratisch organisierten jungen Musiker Sie einstimmig gewählt haben. Was fanden Sie anziehend an der Jungen Deutschen Philharmonie?

          Sie ist ein unkonventionelles Orchester. Ich finde es faszinierend, dass Studierende die Lust und das Bedürfnis haben, sich in einem von ihnen selbst verwalteten Orchester auszuprobieren. Sie übernehmen Verantwortung, suchen nach Neuem, wollen Grenzen sprengen, ihre Persönlichkeit bilden, lernen. Der Umgang mit jungen Menschen war ja der Anfang meiner beruflichen Ausbildung. Da schloss sich ein Kreis.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Blick in die Zukunft: Mitarbeiter am Zentrum für taktiles Internet in Dresden arbeiten mit einem Roboter

          Robotik-Standort Dresden : „Eine Riesenrevolution steht uns bevor“

          Dresden hat sich seit 1990 zu einem Hightech-Standort entwickelt. Das liegt an der Geschichte, vor allem aber an den Menschen. Sie haben sich schon oft neu erfunden. Bald will die Stadt zu den führenden Robotik-Zentren Europas gehören.
          Rom sieht die katholische Lehre in Deutschland in Gefahr

          Abendmahlsstreit : Abgehobener Vatikan

          Der Vatikan sieht wieder einmal die katholische Lehre in Deutschland in Gefahr. Der absolutistische Anspruch und der völlige Realitätsverlust sind ein Armutszeugnis.