https://www.faz.net/-gzg-9lrfj

Nächtliche Tour : Junger Fahrradfahrer mit 2,8 Promille erwischt

  • Aktualisiert am

Betrunken unterwegs: Trunkenheit am Steuer gilt auch für das Fahrrad (Symbolbild). Bild: dpa

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist in Hessen mit 2,8 Promille auf dem Fahrrad erwischt worden. Für den jungen Mann hat das erhebliche Konsequenzen.

          Eine nächtliche Fahrradtour in Mörfelden-Walldorf im Kreis Groß-Gerau mit rund 2,8 Promille Alkohol hat für einen 17 Jahre alten Jugendlichen erhebliche Konsequenzen. Der junge Mann muss nach Angaben der Polizei von Dienstag mit einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

          Außerdem wird die Führerscheinstelle von den Ordnungshütern über den Vorfall informiert. Die Polizei war auf die Jugendlichen und einen weiteren jungen Mann aufmerksam geworden, weil sie in der Nacht auf einem Baustellengelände gelärmt hatten.

          In Hessen kann bei Alkohol- und Drogenkonsum sowie Straftaten im Straßenverkehr im Wiederholungsfall der Führerschein entzogen oder die Eignung zum Fahren eines Fahrzeugs abgesprochen werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Brände im Regenwald : Das ökologische Endspiel am Amazonas

          Der Amazonas-Regenwald produziert gut ein Fünftel des Sauerstoffs, den wir atmen. Die andauernden Waldbrände und der Raubbau an ihm sind nicht nur eine ökologische Katastrophe – sondern auch eine humanitäre.

          Annäherung an Russland : Macrons Moskau-Wende

          Vor zwei Jahren war der Franzose noch als unerschrockener Kritiker russischen Hegemoniestrebens angetreten. Nun plädiert er für die Einbindung des Landes und warnt: ohne Russland keine europäische Souveränität.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.