https://www.faz.net/-gzg-acx85

Inzidenz : „Null Corona“ im Kreis Vogelsberg

Frohe Botschaft: Auch in der Stadt Alsfeld im Vogelsberg gibt es keinen Corona-Infizierten. Bild: dpa

Der Vogelsbergkreis hat seit einer Woche gerechnet auf 100.000 Einwohner keine Corona-Infektion registriert. Damit hat zum ersten Mal seit einem Jahr ein hessischer Kreis eine Inzidenz von Null.

          1 Min.

          Der Vogelsbergkreis hat seit einer Woche und gerechnet auf 100 000 Einwohner keine Infektion mit dem Coronavirus registriert. Seit neun Monaten weist damit erstmals wieder die Inzidenz in einem Kreis die Null auf. Landesweit sank am Sonntag laut Robert-Koch-Institut der Parameter auf 10,0, nach noch 22 vor einer Woche. Die höchste Belastung weist nach wie vor der Kreis Groß-Gerau auf mit einer Inzidenz von 31,2. In Frankfurt, wo vor dem Wochenende erste Infektionen mit der als besonders ansteckend geltenden Delta-Variante bekannt wurden, liegt sie bei 17,3, was im Wochenvergleich (27) einen deutlichen Rückgang der Ansteckungen bedeutet.

          Helmut Schwan
          Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

          Das Frankfurter Gesundheitsamt will möglichst genau die Ketten der Infektionen mit der sogenannten indischen Mutante nachverfolgen. Vor dem Wochenende war ein kleinerer Ausbruch in einer Fechenheimer Grundschule bekannt geworden. Laut Angaben des Amtes wurden bislang 22 Schüler sowie Lehrer und andere Mitarbeiter der Schule positiv auf das Coronavirus getestet, in mindestens sieben Fällen handele es sich um die Delta-Variante. Schwere Krankheitsverläufe sind bisher nicht bekannt.

          Von den am 17. Juni durchgeführten 156 Tests an der Schule fielen nur vier positiv aus. Ob auch in diesen Fällen die Delta-Variante vorliegt, ist noch unklar. Um den Ausbruch weiter aufzuklären, sollen in den Familien erkrankte Personen auf die Delta-Variante untersucht werden. Die niedrige Zahl von vier Folgeinfektionen spricht laut Peter Tinnemann, Leiter des Gesundheitsamtes, für eine Schutzwirkung der Masken, die konsequent im Unterricht getragen worden seien. Die Maskenpflicht in Schulen solle daher angesichts der erhöhten Übertragbarkeit der Delta-Variante nur mit Zurückhaltung gelockert werden. Seit Mitte April sind in Frankfurt 55 Fälle der Delta-Virusvariante nachgewiesen worden.

          Weitere Themen

          Bierflaschen auftreten Video-Seite öffnen

          Livehack : Bierflaschen auftreten

          Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

          Topmeldungen

          Markus Söder beim Parteitag der CSU in Nürnberg

          CSU-Chef im Wahlkampf : Markus Söder, der Antibayer

          Ganz Deutschland, so sagen es die Umfragen, hätte lieber Markus Söder als Armin Laschet zum Kanzler. Ganz Deutschland? Nein, die Bayern mögen ihn nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.