https://www.faz.net/-gzg-9z0p2

IHK-Präsident im Interview : „Rhein-Main ist überproportional betroffen“

IHK-Präsident Ulrich Caspar: „Die Wirtschaft ist die Grundlage.“ Bild: Wonge Bergmann

Ein Jahr nach seiner Wahl zum Präsidenten der Industrie- und Handelskammer zieht Ulrich Caspar Bilanz – und spricht über die Lage der Wirtschaft, Steuererhöhungen und die Verkehrswende.

          6 Min.

          Wie geht es der Wirtschaft in Frankfurt und im Taunus?

          Carsten Knop
          Manfred Köhler

          Stellvertretender Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlicher Redakteur des Wirtschaftsmagazins Metropol.

          Die Wirtschaft leidet natürlich. Leider sind wir in der Rhein-Main-Region überproportional betroffen. Wir haben ja eine sehr internationale Ausrichtung, wenn Sie nur an den Luftverkehr denken, die Unternehmen sind insgesamt sehr international ausgerichtet mit einem starken Im- und Export, und auch der Tourismus spielt eine große Rolle.

          Nun dürfen seit zwei Wochen die Geschäfte wieder öffnen. Hat sich das bewährt?

          Das ist ein guter Ansatz, aber er ist unzureichend. Wichtig ist, dass der Infektionsschutz und das Lösen der wirtschaftlichen Beschränkungen zwei Seiten der gleichen Medaille sind. Wir wollen alle sicherstellen, dass die Zahl der Infizierten nicht zunimmt und die schwer Erkrankten in den Krankenhäusern gut versorgt werden können. Wenn das gewährleistet ist, sollten auch wirtschaftliche Aktivitäten wieder möglich sein. Für uns ist die 800-Quadratmeter-Grenze nicht nachvollziehbar. Es muss doch darum gehen, dass sich die Kunden in den Geschäften verteilen können und voneinander Abstand halten. Je mehr Fläche zur Verfügung steht, desto eher ist das möglich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+