https://www.faz.net/-gzg-9y98z

Chef der Deutschen Hospitality : „Keine Entlassungen, das ist unser Ziel“

Im Kampf gegen die Hotel-Krise: Thomas Willms ist Vorstandschef der Steigenberger-Dachgesellschaft Deutsche Hospitality. Bild: Frank Röth

Thomas Willms, Vorstandschef der Steigenberger-Dachgesellschaft Deutsche Hospitality, über geschlossene Hotels, deprimierende Bilder – und die Branche nach der Corona-Krise.

          4 Min.

          Abseits des Geschäftlichen: Wie geht es Ihnen?

          Jacqueline Vogt

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Bei aller Sorge um die derzeitige wirtschaftliche Situation bin ich momentan zuerst einmal dankbar für jeden Menschen, dem es gut geht.

          Sie sind ein Mann, der die Welt kennt. Die Bilder aus den Metropolen derzeit, das menschenleere New York, überfüllte Krankenhäuser: Stimmt Sie das traurig?

          Mit den schrecklichen Bildern aus New York, London und den vielen anderen Städten verbinde ich immer auch Erinnerungen, auch an Freundschaften. Teile meiner Familie sind in Dubai, auch meine Kinder sind beruflich immer viel unterwegs gewesen. Was ich im Fernsehen sehe, was mir Mitarbeiter, Freunde und Kollegen berichten, macht mich betroffen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nicht nur am Mainufer, sondern auch an der Frankfurter Börse herrscht frühlingshafter Optimismus.

          Steigende Kurse trotz Krise : Das Börsenvirus

          Die Wirtschaft liegt noch am Boden, doch die Kurse an der Börse steigen und steigen. Kann die Wette auf die bessere Zukunft aufgehen?