https://www.faz.net/-gzg-aghw0

Fondsmanager vor Gericht : „Das Ding wird gleich hochgehen. Holen wir uns die Kohle. Mega.“

In der Frankfurter Finanzwelt war Manager Marc H. ein Star. Bis er sich auf ein betrügerisches Spiel einließ. Bild: dpa

Er war ein Star an der Börse, einer der besten Fondsmanager. Dann ließ Marc H. sich auf krumme Geschäfte ein. Er wurde erwischt und musste vor Gericht. Dort legte er die Beichte eines getriebenen Lebens ab.

          5 Min.

          Der Trick war so perfide wie gewieft: Um bei einer Wette so hoch wie nur möglich zu gewinnen, sorgte ein Fondsmanager dafür, dass genau das, auf was er wettete, überhaupt erst passiert. Mit der einen Hand, mit den Unsummen an Geld, die ihm das Unternehmen anvertraute, für das er tätig war, erreichte er, dass die andere Hand, die private Hand, kassieren konnte. Acht Millionen Euro hat er auf diese Weise in nur wenigen Monaten, zwischen April und September 2020, verdient. Illegal.

          Alexander Jürgs
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Marc H. heißt der Mann, der bei Union Investment, der Investmentgesellschaft der DZ Bank, so viel Macht hatte und über so viel Geld verfügte, dass er das Auf und Ab von Aktienkursen großer Dax-Unternehmen beeinflussen konnte. Der Aufstieg von H. verlief zielstrebig. Sein Einfluss wuchs über die Jahre, er übernahm immer mehr Verantwortung, bis er schließlich als einer der wichtigsten Fondsmanager des Landes, als Star der Branche, galt. Sein tiefer Fall aber kam mit einem Schlag.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nancy Faeser (SPD) wird Bundesinnenministerin.

          Neue Bundesinnenministerin : Wer ist Nancy Faeser?

          Die hessische SPD-Landesvorsitzende Nancy Faeser geht nach Berlin und wird Bundesinnenministerin. Das bringt ihre Parteifreunde in Hessen unter Zugzwang.