https://www.faz.net/-gzg-9wcfm

Faire Vergütung für Landwirte : Wie Verbraucher den Milchpreis mitgestalten können

Milchpreise in der Diskussion: Die Initiative „Du bist hier der Chef“ will den Landwirten bessere Preise garantieren. Bild: AP

Landwirte sollen besser von ihrer Arbeit leben können. Eine Initiative im Rheingau klopft aus diesem Grund die Wünsche und die Zahlungsbereitschaft von Verbrauchern ab. Bald soll die erste Milch im Kühlregal stehen.

          3 Min.

          Welcher Preis für Fleisch, Milch und Butter ist angemessen? Wie hoch muss er sein, damit der Landwirt davon leben kann? Darüber wird gerade heftig diskutiert in Deutschland. Dazu passt eine junge Initiative aus Eltville, die beweisen will, dass es Verbraucher mit dem Kampf gegen Dumpingpreise ernst meinen.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Unter der Marke „Du bist hier der Chef“ will der Verein „Die Verbrauchergemeinschaft“ Lebensmittel auf den Markt bringen, die den Bauern deutlich bessere Preise garantieren, als diese über den gewöhnlichen Verkauf erzielen. Vorbild ist die französische Initiative „C‘est qui le patron?!“, die in Frankreich seit 2016 mit Erfolg läuft. Dort sind unter dieser Marke inzwischen 35 Artikel in den Regalen von Handelsunternehmen gelistet.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sturm auf die Leipziger Stasi-Zentrale „Runde Ecke“ am 4. Dezember 1989

          Bürgerrechtler im Streit : Wer wacht über die Revolution von 1989?

          Tobias Hollitzer und Gesine Oltmanns waren in der Bürgerrechtsbewegung der DDR. Heute reden sie kein Wort mehr miteinander. Zu unterschiedlich sind ihre Vorstellungen von Aufarbeitung. Wer hat die Deutungshoheit?
          Auch Erzieher werden bald geimpft: Doch Menschen aus der „Prio 2“-Gruppe sind aufwendiger zu bestimmen.

          Corona-Impfstoff : Warum das Impfen in Deutschland so langsam geht

          In den Zentren gibt es zu viel Impfstoff, für die Hausärzte fehlen noch Impfdosen. Bis Anfang August könnten wir alle immun sein, doch wo hakt es aktuell bei der Organisation der Impfkampagne? Die drängendsten Fragen.