https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/in-wiesbaden-muss-am-schiersteiner-hafen-saniert-werden-17712411.html

Schiersteiner Hafen : Marodes Boothaus und Mangel an Liegeplätzen

Es wird eng im Schiersteiner Hafen: Eine neue Steganlage könnte das Wenden am Ende der Ruderregattastrecke behindern. Bild: Marcus Kaufhold

Der Schiersteiner Hafen beschäftigt wieder einmal die Wiesbadener Stadtpolitik. Die Verwaltung sieht die Anfrage nach dem Bau einer zusätzlichen Steganlage kritisch und ein Schulbootshaus müsste dringend neugebaut werden.

          4 Min.

          Der Schiersteiner Hafen bei Stromkilometer 506 ist ein beliebtes und stark frequentiertes Ziel zur Naherholung am Wasser. Der Rundweg um das Hafenbecken wird von vielen Spaziergängern genutzt, und die Wasserfläche selbst ist ein Dorado der Kanuten, Segler und Drachenbootfahrer sowie der Stand-up-Paddler.

          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Die Beliebtheit des Hafens zog in der Pandemie noch einmal an, denn analog zur Nachfrage nach Wohnmobilen an Land legten auch die Verkäufe von Sportbooten und Motorjachten deutlich zu. Das blieb im Schiersteiner Hafen nicht unbemerkt. So viele Gäste wie nie zuvor buchten die Anlegestelle des Wassersportvereins Schierstein für einen Zwischenstopp. Wer jedoch einen dauerhaften Liegeplatz für sein neues Boot sucht, der muss sich auf eine längere Wartezeit einrichten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.