https://www.faz.net/-gzg-9qyp3

Impfen gegen Masern : Eine Pflicht, drei Impfungen

  • -Aktualisiert am

Die Zahl der Masern-Fälle steigt. Dennoch gibt es Vorbehalte gegen die Impfung. (Symbolbild) Bild: dpa

Seit die Bundesregierung die Masern-Impfpflicht beschlossen hat, diskutieren Befürworter und Kritiker diese Entscheidung. Zumal ein Impfstoff alleine derzeit kaum zu haben ist.

          3 Min.

          Sie soll vor einer der ansteckendsten Infektionskrankheiten schützen und Impflücken schließen: die Masern-Impfpflicht. Mit der Spritze wird jedoch nicht nur gegen Masern, sondern auch gegen Mumps und Röteln geimpft. Was laut Experten nur Vorteile hat, könnte bei Impfkritikern noch für Proteste sorgen. Denn ein Einzelimpfstoff als Alternative ist unwahrscheinlich.

          420 gemeldete Masernfälle hat es bis Ende Mai 2019 in Deutschland seit Jahresbeginn gegeben. Zwar ist die Zahl der Erkrankungen seit der Möglichkeit zu impfen deutlich zurückgegangen, trotzdem gibt es jedes Jahr wieder Ausbrüche der zum Teil schwer verlaufenden Krankheit. Von einem Masernschutzgesetz, einer Masern-Impfpflicht (siehe Kasten), ist nun die Rede, die die Krankheit eliminieren soll.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Literaturnobelpreisträger: Peter Handke.

          Literatur und Politik : Kritik am Nobelpreis für Handke geht fehl

          Der Literaturnobelpreis dient nicht dazu, über das Verhältnis von Literatur und Moral zu diskutieren. Wie kommt man auf die Idee, Schriftsteller hätten angenehme Menschen mit durchgängig einwandfreien Ansichten zu sein?
          Die gefederte Sattelstütze G.2 des deutschen Herstellers „by.Schulz“ arbeitet mit einer Parallelogrammführung.

          Fahrradsattelstützen : Gefedert und gestützt

          Sie ersetzen kein aufwendiges Fahrwerk. Doch sie erhöhen den Komfort. Die Preise gefederter Fahrradsattelstützen sind erstaunlich verschieden.