https://www.faz.net/-gzg-ac7uv

Wahl in Darmstadt-Dieburg : SPD-Landrat Schellhaas wiedergewählt

  • -Aktualisiert am

Wahlsieger: Landrat Klaus Peter Schellhaas (SPD) setzt sich im ersten Wahlgang gegen drei Gegenkandidaten durch. Bild: privat

Darmstadt-Dieburg Landrat Klaus Peter Schellhaas (SPD) bleibt für weitere sechs Jahre im Amt. Bereits im ersten Wahlgang setzt sich der 60 Jahre alte Politiker gegen drei Gegenkandidaten durch.

          1 Min.

          Darmstadt-Dieburg Landrat Klaus Peter Schellhaas (SPD) bleibt für weitere sechs Jahre im Amt. Bereits im ersten Wahlgang setzt sich der 60 Jahre alte Politiker mit 70 Prozent der Stimmen gegen seine drei Gegenkandidaten durch. Bei der Wahl 2015 hatte er 65 Prozent bei zwei Gegenkandidaten erreicht. Die derzeitige Amtszeit endet am 30. September. Schellhaas regiert den Landkreis mit seinen 23 Kommunen und rund 300.000 Einwohnern seit 2009.

          Nachdem CDU-Kandidat Lutz Köhler seine bereits eingereichte Kandidatur wieder zurückgezogen hatte, galt der bisherige Erste Kreisbeigeordnete Robert Ahrnt (Grüne) als der wichtigste Gegner für Schellhaas. Doch auch Ahrnt war mit knapp 22 Prozent deutlich abgeschlagen, holte aber ein besseres Ergebnis als die Grünen bei der jüngsten Kommunalwahl hatten (18,3 Prozent). Gegen ihn hatte es in der jüngsten Sitzung des Kreistags einen Abwahlantrag gegeben. Er soll durch Lutz Köhler ersetzt werden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Machtdemonstration: Ein Konvoi russischer gepanzerter Fahrzeuge fährt auf einer Autobahn auf der Krim. .

          Russischer Aufmarsch : Die Ukraine ist von drei Seiten umstellt

          Westliche Dienste sehen mit Unruhe, wie Moskau immer mehr Truppen an die Grenze zur Ukraine verlegt – auch über Belarus und das Schwarze Meer. Mit ihren Waffen sind die Russen schon jetzt überlegen.
          „Wenn unser Klub attackiert wird, dann werde ich auch weiterhin zur Stelle sein und aus der Hüfte zurückschießen“, sagt Rudi Völler.

          Rudi Völler im Interview : „Du musst oft improvisieren“

          Wie bleibt man sich selbst und seinem Verein treu? Rudi Völler spricht im Interview über Küsse auf das Vereinswappen, die Karrierepläne von jungen Spielern und das Geheimnis von Francesco Totti.