https://www.faz.net/-gzg-8fcxk

Polizei warnt Hundehalter : Hundeköder mit Nägeln ausgelegt

  • Aktualisiert am

Hinterhältig: Unbekannte haben Hundeköder mit spitzen Nägeln im Frankfurter Nordend ausgelegt. Bild: dpa

Eine aufmerksame Hundebesitzerin hat in Frankfurt präparierte Hundeköder entdeckt. Unbekannte hatten in den Happen Nägel versteckt und diese im Nordend verteilt.

          Hundeköder mit spitzen, langen Nägeln sind in Frankfurt gefunden worden. Es sei bislang nicht bekannt, ob sich ein Hund oder ein anderes Tier an den tückischen Ködern verletzt habe, berichtete die Polizei.

          Eine Hundebesitzerin hatte am Donnerstagmorgen auf dem Gehweg und auf Grünflächen im Nordend die Köder entdeckt und die Polizei alarmiert. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. „Dass noch weitere mit Fremdkörpern versehene Leckerlis ausgelegt wurden, kann derzeit nicht ausgeschlossen werden“, hieß es von der Polizei.

          Weitere Themen

          Antipasti und Riesenpizza

          FAZ Plus Artikel: Lokaltermin : Antipasti und Riesenpizza

          Das italienische „Remos“ im Frankfurter Westend bietet keine Überraschungen – aber sehr gute Qualität. Dazu gibt es wechselnde Specials. Wir haben für sie hineingeschmeckt.

          Topmeldungen

          Wegen Amazonas-Bränden : Europa droht Bolsonaro mit Blockade

          Der Streit mit Brasilien um die Waldbrände eskaliert: Finnland prüft ein Einfuhrverbot für brasilianisches Rindfleisch in die EU. Irland und Frankreich drohen, ein Handelsabkommen zu blockieren. Politiker aus Europa schießen gegen Präsident Bolsonaro.
          Empfindet Schäubles Äußerungen als „wohltuend“: der frühere Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen

          Streit über Maaßen : Nach der Attacke ist vor der Attacke

          Mit einer gezielt gesetzten Äußerung gegen die CDU-Vorsitzende heizt Wolfgang Schäuble den Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen weiter an. Wieso macht er das?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.