https://www.faz.net/-gzg-8qujx

Betrieb überschuldet : Hotel Kloster Johannisberg insolvent

  • Aktualisiert am

Traditionsreich: Kloster Johannisberg Bild: F.A.Z. - Foto Cornelia Sick

Hotel und Restaurant von Kloster Johannisberg sind gut ausgelastet, wie der Betreiber sagt. Doch das reicht nicht.

          Das Hotel Kloster Johannisberg in Geisenheim im Rheingau-Taunus-Kreis ist insolvent. Die Kloster Johannisberg Betriebsgesellschaft mbH und die Benediktus-Hort GmbH, die Eigentümerin der ehemaligen Klosteranlage und der dazugehörigen Weinberge, haben einen Insolvenzantrag beim Wiesbadener Amtsgericht gestellt. Das teilte der Mainzer Rechtsanwalt Johannes Hancke am Mittwoch in Mainz mit. Hancke wurde bereits am Dienstag zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

          Die vorläufige Insolvenz hat laut Hancke keinen Einfluss auf den Geschäftsbetrieb. Das Hotel sowie das Restaurant bleiben geöffnet. Die Gehälter der 30 Mitarbeiter sind durch das Insolvenzgeld von Dezember bis Ende Februar 2017 gesichert, wie Hancke weiter ausführte.

          In den nächsten Tagen will der Insolvenzverwalter Gespräche mit Banken, Gläubigern und potenziellen Investoren führen, um die Zukunft des traditionsreichen Hauses im Rheingau zu sichern. „Wir stehen am Anfang“, sagte Hancke, der sich jedoch optimistisch zeigte, einen neuen Eigentümer und Betreiber zu finden. Als Grund für die Insolvenz nannte er unter anderem eine hohe Fremdkapitalquote der Eigentümer aufgrund getätigter Investitionen. Die Auslastung von Hotel und Restaurant bezeichnete er als gut.

          Weitere Themen

          Pilotenheld kritisiert Boeing Video-Seite öffnen

          „Sully“ schlägt Alarm : Pilotenheld kritisiert Boeing

          Mehrere Piloten fordern den US-Flugzeugbauer Boeing auf, Piloten besser zu schulen, bevor die Flieger vom Unglückstyp 737 Max nach zwei Abstürzen mit hunderten Toten wieder fliegen dürfen. Die von Boeing angebotenen Schulungen reichten nicht aus, sagt unter anderem Chesley "Sully" Sullenberger. Er schrieb mit der geglückten Notlandung mit einem Airbus auf dem Hudson in New York 2009 Geschichte.

          Topmeldungen

          Abgrenzung von der AfD : Das Ende eines Ausflugs

          Die Union besinnt sich endgültig wieder auf die Erkenntnis, dass sie mit einer Wendung nach rechts weniger Zustimmung zurückgewinnt, als sie in der Mitte verliert.

          „Kleiderpolizei“ im Hochsommer : Liberté, Egalité, Décolleté

          Es ist sehr heiß. Während die einen nur an Abkühlung denken, stören sich die anderen an freizügiger Sommerkleidung. In Frankreich wehren sich viele Frauen auf Twitter gegen diese Verurteilung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.