https://www.faz.net/-gzg-7aty0

Hilfe per Rettungsring : Fahrer versinkt mit Laster im Edersee

  • Aktualisiert am

Dieser Getränkelaster ist im Edersee versunken, und das kam so: Bild: dpa

Ein Schaltfehler ist einem Lastwagenfahrer beinahe zum Verhängnis geworden. Nachdem der Mann ein Fahrgastschiff auf dem Edersee beliefert hatte, rollte der Laster samt Mann ins Wasser.

          1 Min.

          Ein Getränkelaster ist im Edersee versunken. Der Fahrer des Lastwagens belieferte zunächst ein Fahrgastschiff mit Getränken, wie die Polizei mitteilte. Als er nach dem Ladevorgang wieder losfahren wollte, legte er einen falschen Gang ein und sein Fahrzeug rollte in den See.

          Der 37 Jahre alte Mann konnte sich durch das Seitenfenster selbst befreien und über die vordere Stoßstange auf das Dach des sinkenden Lastwagens klettern. Ein Mitarbeiter des Ausflugschiffes warf dem Mann dann einen Rettungsring zu und zog ihn an Bord. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb laut Polizei unverletzt.

          Weil der Fahrer einen falschen Gang eingelegt hatte...
          Weil der Fahrer einen falschen Gang eingelegt hatte... : Bild: dpa

          Der Lastwagen war etwa zehn Meter tief gesunken. Die Polizei, das Wasser- und Schifffahrtsamt sowie die Feuerwehr waren vor Ort und konnten das Fahrzeug schließlich aus dem See bergen.

          Weitere Themen

          Liberale stimmen Verhandlungen zu

          Neue Koalition in Frankfurt? : Liberale stimmen Verhandlungen zu

          Die FDP nimmt die Einladung der Grünen zu Koalitionsverhandlungen an. Der Vorstand will allerdings noch die Basis befragen. Auch die Partner einer künftigen Koalition bereiten sich vor.

          Topmeldungen

          Kanzlerkandidatin der Grünen: Annalena Baerbock am Montag in Berlin.

          Kanzlerkandidatin Baerbock : Die grüne Zauberin

          Noch ist die erste Kanzlerkandidatur der Grünen ein Anfang, dem ein Zauber innewohnt. Der könnte für Annalena Baerbock schnell zum bloßen Budenzauber werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.