https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessens-ministerpraesident-volker-bouffier-zur-fluechtlingskrise-13856467.html

Hessischer Asylkonvent : Bouffier: Flüchtlinge zu Bürgern machen

  • Aktualisiert am

„Wir wollen die Flüchtlinge zu Mitbürgern machen“: Ministerpräsident Bouffier aus Anlass des Asylkonvents Bild: dpa

60 Vertreter von Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Verbänden tagen in Wiesbaden beim ersten hessischen Asylkonvent. „Wir wollen die Flüchtlinge zu Mitbürgern machen“, sagte Ministerpräsident Bouffier.

          1 Min.

          Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat zu einem breiten gesellschaftlichen Konsens bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen aufgerufen. „Scheitern ist keine Perspektive“, sagte der Regierungschef am Mittwoch in Wiesbaden nach dem ersten Asylkonvent im Land. Die Frage, wie die Menschen in Arbeit kommen, könne nicht alleine die Politik lösen. Dazu müssten viele Gruppen, Institutionen und die Wirtschaft zusammenwirken. „Wir wollen die Flüchtlinge zu Mitbürgern machen“, sagte Bouffier. Das sei aber ein dynamischer Prozess, der über Jahre gehen werde.

          Bei dem Asylkonvent waren knapp 60 Teilnehmer aus Politik und Gesellschaft in der Wiesbadener Staatskanzlei zusammengekommen, um über Lösungen in der Flüchtlingsfrage zu diskutieren. Es wurden sieben Fachgruppen gebildet, um die entscheidenden Fragen anzugehen. In Hessen gibt es nach Angaben des Ministerpräsidenten derzeit rund 50 000 Flüchtlinge. Für das Gesamtjahr rechnet die Landesregierung bisher mit knapp 60 000 Flüchtlingen, die bleiben.

          Weitere Themen

          Dem Volk zugewandt

          Landtagspräsidentin Wallmann : Dem Volk zugewandt

          Astrid Wallmann (CDU) ist die erste Frau an der Spitze des Parlaments in Hessen. Dass sie gern weiche Töne anschlägt, verrät nur einen Teil ihrer Persönlichkeit.

          Regen, der auf Asphalt verdampft

          Heute in Rhein-Main : Regen, der auf Asphalt verdampft

          Der Juli war zu heiß, die Eintracht macht Jagd auf Kartenbetrüger und die heimische Industrie versucht, sich auf den bevorstehenden Winter und die steigenden Energiekosten vorzubereiten. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Topmeldungen

          Das Terminal für Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Barcelona

          Unmut über Kreuzfahrtschiffe : Barcelona hat genug

          Viele Einheimische in Barcelona empfinden die Touristenflut als Plage. Die Forderung nach einer Obergrenze für Urlauber wird lauter. Der Unmut richtet sich vor allem gegen die Kreuzfahrtschiffe.
          Kein Idyll: Abgestorbene Fichten auf dem Wurmberg bei Braunlage, dem höchsten Berg Niedersachsens

          Millionenschäden : Hoher Holzpreis lockt Diebe an

          Erst Dürre und dann auch noch Diebe – wegen steigender Preise wird immer mehr Holz gestohlen. Den deutschen Waldbesitzern entstehen dadurch Schäden in Millionenhöhe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.