https://www.faz.net/-gzg-85zja

Kassel-Calden : Riesiges Flüchtlingslager auf altem Flugplatz geplant

  • Aktualisiert am

Provisorium: Ein Zelt zur Unterbringung von Flüchtlingen, wie sie derzeit vielerorts stehen - bald auch auf dem alten Flugplatz in Calden Bild: dpa

Die Not in Hessen wird immer größer, überall fehlen Unterkünfte für Flüchtlinge. Nun sollen für 1000 von ihnen Zelte auf dem alten Flugplatz in Calden aufgebaut werden.

          1 Min.

          Nachrichten dieser Art häufen sich: Auf dem alten Flugplatzgelände in Calden bei Kassel sollen 1000 Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge vorübergehend in einem Zeltdorf unterkommen. Dies teilte das Regierungspräsidium Kassel am Mittwochabend mit.

          Die Zelte sollen bis kommenden Samstag aufgestellt sein. Einzelheiten will das Regierungspräsidium Kassel allerdings erst am Donnerstagnachmittag auf einer Pressekonferenz mitteilen.

          Immer häufiger improvisieren Kommunen aufgrund der hohen Flüchtlingszahlen. Vor zwei Wochen waren auf einem Sportplatz in Marburg Zelte für 500 Menschen aufgestellt worden, erst am Mittwoch verkündete das Regierungspräsidium Gießen von August an in Limburg 650 Personen in Zelten unterbringen zu wollen. In Frankfurt war im Februar erstmals eine Containeranlage aufgestellt worden. Das Land Hessen erwartet in diesem Jahr insgesamt 40.000 neu ankommende Flüchtlinge - das wären mehr als doppelt so viele wie 2014.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.