https://www.faz.net/-gzg-90v7d

Tiefe Betroffenheit : Trauerbeflaggung wegen Terroranschlag von Barcelona

  • Aktualisiert am

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier äußerte seine tiefe Betroffenheit. Bild: dpa

Wegen dem Terroranschlag in Barcelona sind in Hessen alle Fahnen an öffentlichen Gebäuden auf halbmast gesetzt.

          1 Min.

          Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich tief betroffen über den Terroranschlag in Spanien geäußert. In einer in Wiesbaden veröffentlichten Mitteilung sprach er den Angehörigen der Toten und Verletzten Anteilnahme und Mitgefühl aus. „Wir trauern um die Verstorbenen des Anschlags von Barcelona, wünschen den Verletzten eine rasche Genesung und fühlen mit den Angehörigen“, hieß es darin. Zum Gedenken an die Opfer ordnete die Landesregierung für heute Trauerbeflaggung an. Die Fahnen an allen öffentlichen Gebäuden Hessens wurden daher auf halbmast gesetzt.

          Weitere Themen

          Proteste nach Urteil gegen Katalanen-Anführer Video-Seite öffnen

          Spanien : Proteste nach Urteil gegen Katalanen-Anführer

          Nach den Urteilen gegen neun Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung sind in Barcelona tausende Menschen auf die Straße gegangen, um die Freilassung der „politischen Gefangenen“ zu fordern. Bei Protesten am Flughafen kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei.

          Topmeldungen

          Boris Johnson am Donnerstag in Brüssel.

          Brexit-Streit : Noch viel Überzeugungsarbeit für Boris Johnson

          Mit den EU-Partnern hat sich Großbritanniens Regierungschef auf eine neuen Entwurf des Brexit-Vertrags geeinigt. Doch im britischen Unterhaus muss Boris Johnson weiter um jede Stimme dafür kämpfen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.