https://www.faz.net/-gzg-90pby

Hessen-Wetter : Nach schönem Wochenstart wird es wieder nass

  • Aktualisiert am

Intermezzo: Das schöne Wetter - hier eingefangen am Frankfurter Westhafen - bleibt nicht lange Bild: Maria Klenner

Das Wochenende verabschiedet sich heiter - so beginnt auch die neue Woche. Doch das schöne Wetter bleibt nur ein kurzes Zwischenspiel.

          1 Min.

          Auch wenn die Woche in Hessen überwiegend freundlich und sonnig beginnt - eine Rückkehr des Sommers bedeutet das nicht. Bereits gegen Dienstagmittag ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) von Westen her dichtere Bewölkung zu erwarten.

          Es folgen zunächst einzelne, am Nachmittag und Abend verbreitete Schauer und teils kräftige Gewitter. Örtlich muss mit Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen gerechnet werden, sagte ein Sprecher am Sonntag. Immerhin: Die Temperaturen sind mit 26 bis 30 Grad sommerlich.

          Wechselhaft ist es nach nächtlichen Schauern am Mittwoch. Bei einer Mischung aus Wolken und teilweise auch längeren sonnigen Abschnitten soll es überwiegend niederschlagsfrei bleiben. Die Temperaturen sinken auf 24 bis 27 Grad, im Bergland ist es mit 20 bis 23 Grad noch etwas kühler. Nachts kann das Thermometer in Tallagen sogar auf elf Grad sinken.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Deal mit Amerika : Ein Erfolg für Erdogan

          Die Verhandlungen des türkischen Staatspräsidenten mit dem amerikanischen Vizepräsidenten Mike Pence führen zu einer fünf Tage langen Waffenruhe. Wie hoch ist der Preis? Eine Analyse.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.