https://www.faz.net/-gzg-90m2d

Lehrermangel : Land kann 100 Stellen an Grundschulen nicht besetzen

  • Aktualisiert am

Zu wenig: In Hessen mangelt es an Personal an Grundschulen Bild: dpa

Nächsten Montag beginnt in Hessen wieder die Schule. Was Lehrermangel bedeutet, wird auch und gerade an Grundschulen deutlich.

          1 Min.

          Zum Start des neuen Schuljahres sind in Hessen rund 100 Lehrerstellen an den Grundschulen nicht besetzt. Dies entspricht rund einem Prozent aller Stellen für Grundschullehrer im Land, wie Kultusminister Alexander Lorz (CDU) in Wiesbaden erklärte. Grund sei eine mangelnde Zahl von Bewerbern. Die Grundversorgung beim Unterricht sei aber nicht gefährdet, sagte Lorz. Dies habe eine Abfrage bei allen 1068 Grundschulen im Land ergeben. Für die übrigen Schulformen erwartet der Minister, dass alle Stellen besetzt werden können.

          Nach vorläufigen Zahlen werden im neuen Schuljahr ab kommender Woche rund 771.000 Kinder und Jugendliche die öffentlichen allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Hessen besuchen. Die Summe der Erstklässler erhöht sich laut Ministerium um gut 1000 auf 54.000. An den 1800 Schulen stehen insgesamt rund 53.000 Lehrerstellen bereit.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Im Bahnhof der Stadt Hangzhou werden ankommende Passagiere aus Wuhan mit Infrarot-Thermometern untersucht.

          Coronavirus : Zahl der Toten auf 25 gestiegen

          Auch die Anzahl der Infizierten ist mit insgesamt über 800 Fällen seit gestern noch einmal deutlich angestiegen. Die Weltgesundheitsorganisation sieht dennoch bislang keinen internationalen Gesundheitsnotstand.
          Gefeiert wie ein Popstar: Heinz-Christian Strache am Donnerstagabend in Wien.

          Strache-Auftritt in Wien : „Hier steht das Original“

          Heinz-Christian Strache will in Österreich mit einer neuen „Bürgerbewegung“ in die Politik zurückkehren und seiner früheren Partei FPÖ das Leben schwer machen. Doch noch lässt er seine Anhänger zappeln – und vermeidet Festlegungen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.