https://www.faz.net/-gzg-zh5g

Fahrradtouren : 262 Odenwald-Kilometer an drei Tagen

  • -Aktualisiert am

262 Kilometer unterwegs: Fahrradfahrer lernen drei Landkreise in drei Tagen kennen. Bild: DPA

Drei Landkreise organisieren wieder eine länderübergreifende Fahrradtour für Anfang August. Sie rechnen mit einigen hundert Teilnehmern.

          Über 262 Kilometer erstreckt sich in diesem Jahr die Drei-Länder-Radtour, die der Odenwaldkreis seit elf Jahren gemeinsam mit den Kreisen Miltenberg in Bayern und Neckar-Odenwald in Baden-Württemberg veranstaltet. Die Landkreise wollen länderübergreifend für Radtouristen in dem Mittelgebirge werben und mit dem Rundkurs auf den 225 Kilometer langen Drei-Länder-Radweg verweisen, für den auch überregional viel Werbung betrieben wird und der in drei Tagen gut zu bewältigen ist. Er verläuft meist in den grünen Tälern, entlang der Flüsse Main, Neckar und Mümling, überquert die nicht einmal 500 Meter hohen Berge und bietet einige bequeme Abfahrten, zum Teil auf einer stillgelegten Bahnstrecke. Einige giftige Steigungen hält das Mittelgebirge allerdings bereit. Die Strecke verläuft auf befestigten Wegen, die allerdings nicht immer asphaltiert sind, weshalb Rennräder nicht geeignet sind.

          Das jährliche sogenannte 3-Länder-Rad-Event weicht immer von der Hauptstrecke ab, um Abwechslung zu bieten. Meist machen sich morgens einige hundert Radler auf die Strecke, von denen die Hälfte an den Etappenorten übernachtet. Für die anderen samt Rad ist abends jeweils ein Rücktransport an den morgendlichen Ausgangsort organisiert.

          Es geht auch zur Grube Messel

          Start ist am Montag, dem 1. August am Lunapark in Großheubach (Bahnstation Kleinheubach). Nach 78 Kilometern ist Mosbach erreicht. Auf dem Weg dorthin über Amorbach und Mudau steht in Bödigheim bei Buchen eine Besichtigung des Schlosses sowie des jüdischen Friedhofs an. Der zweite Tag mit fast 100 Kilometern führt durch das Neckartal, durch Heidelberg und an der Bergstraße entlang – dabei eine Pause im Schlosspark von Weinheim – nach Seeheim-Jugenheim in das „Training & Conference Center“ der Lufthansa zur abendlichen Feier und Übernachtung. Die dritte Etappe über 86 Kilometer am Mittwoch, 3. August, führt zunächst zur Grube Messel mit Besichtigung des Weltnaturerbes. Über Babenhausen und Obernburg wird gegen 17 Uhr wieder Großheubach erreicht, wo von 17 Uhr an das Abschlussfest stattfindet.

          Die Tourismusorganisationen der drei Landkreise bieten Pauschalangebote mit zwei Hotelübernachtungen und Gepäcktransport an. Sie kosten im Doppelzimmer 125 Euro und im Einzelzimmer 149 Euro je Person. Wer nicht übernachtet, wird für zwölf Euro zurückgebracht. Anmeldung ist bis 15. Juli möglich.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Mini Cooper SE : Minimaler Stromschlag

          Mini schickt sich an, ein vollelektrisches Modell auf den Markt zu bringen. 200 Kilometer Reichweite für 32.500 Euro – da darf man maximal gespannt sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.