https://www.faz.net/-gzg-90rcd

Laster-Bergung dauert an : Brennende Reifen sorgen für Sperrung auf A67

  • Aktualisiert am

In Flammen: Ein Schwertransporter brannte in der Nacht auf der Autobahn 67 bei Gernsheim. Bild: Polizeipräsidium Südhessen

Auf der Autobahn 67 bei Gernsheim standen in der Nacht Reifen eines Schwertransports in Flammen. Nach zeitweiser Sperrung der Fahrbahn ist noch immer mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

          1 Min.

          Brennende Reifen eines Lastwagens haben in der Nacht auf Dienstag auf der Bundesautobahn 67 eine Vollsperrung ausgelöst. Bei dem Laster, der auf dem Beschleunigungsstreifen an der Anschlussstelle Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) zum Stehen kam, brannte es aus noch ungeklärter Ursache an den hinteren drei Achsen. Für die Löscharbeiten wurde die Fahrbahn in Richtung Norden für zwei Stunden voll gesperrt. Sie sei inzwischen wieder einspurig befahrbar, die Zufahrt der Anschlussstelle Gernsheim in Richtung Darmstadt bleibt aber nach wie vor gesperrt. Im Laufe des Tages sei mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen, teilte die Autobahnpolizei Südhessen mit.

          In der Nacht zu Mittwoch muss die Strecke zur Bergung des Fahrzeugs abermals gesperrt werden. Nach etwa sechs Stunden soll der Bereich laut Hessen Mobil bis zum Berufsverkehr aber wieder frei sei.  Der Schaden an Fahrzeug und Fahrbahn ist noch nicht genau beziffert.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Kurze und höchst umstrittene Amtszeit: Stefan Jagsch spricht vor dem Gemeinschaftshaus in Altenstadt-Waldsiedlung.

          Nur einen Monat im Amt : NPD-Ortsvorsteher nach Eklat abgewählt

          Die Wahl eines NPD-Parteimitglieds zum Ortsvorsteher im hessischen Ort Altenstadt hatte bundesweit für Empörung gesorgt. Nun wurde Stefan Jagsch wieder abgewählt. Er fechtet die Entscheidung an – und versammelt einige Unterstützer hinter sich.

          AKK-Vorstoß : Gezielte Überrumpelung

          Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Koalitionspartner mit ihrem Syrien-Vorstoß schwer düpiert. Jetzt muss sie ihre Idee so seriös weiterentwickeln, dass sie dem Vorwurf entgeht, es sei ihr nur um die eigene Profilierung gegangen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.