https://www.faz.net/-gzg-9pobl

Millionenschaden : Tausende Süßigkeiten verderben wegen defekter Kühlung

  • Aktualisiert am

Wegen eines technischen Defekts in der Klimaanlage sind Süßigkeiten des Herstellers Ferrero im Wert von bis zu einer Million Euro verdorben. (Symbolbild) Bild: dpa

Am Donnerstagabend sind tausende Süßigkeiten in dem Kühllager des Süßwarenherstellers Ferrero in Hessen verdorben. Es entstand ein MIllionenschaden.

          1 Min.

          Süßigkeiten des Herstellers Ferrero im Wert von bis zu einer Million Euro sind wegen eines technischen Defekts in der Klimaanlage im mittelhessischen Stadtallendorf verdorben. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei Mittelhessen auf Anfrage.

          Es kam zu einem Schwelbrand in einem Kühllager. Daraufhin wurde die Auslieferung der eingelagerten Kühlprodukte umgehend gestoppt, bestätigte Ferrero der F.A.Z. Derzeit werde geprüft, ob durch den Vorfall Waren in dem betroffenen Lager beeinträchtigt seien. Die Produktion des Werkes Stadtallendorf sei nicht betroffen. Laut Ferrero wurden bei dem Vorfalle keine Personen verletzt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Erledigen Sie die Spieler des gegnerischen Teams: Szene aus dem Handyspiel Call of Duty Mobile

          Anschlag von Halle : Vom Ballerspiel zum Mordanschlag

          Stephan B. wollte seine Attacke in Halle aussehen lassen wie ein Videospiel. Eine Spurensuche in einer Welt, in der alles nur ein Witz sein kann – oder bitterer Ernst.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.