https://www.faz.net/-gzg-ac6pk

Parteitag in Gießen : Linke bestätigen Heimer und Schalauske als Parteivorsitzende

  • Aktualisiert am

Bestätigt I: Jan Schalauske, hier im März 2018 in Gießen mit Janine Wissler, bleibt Vorsitzender Linkspartei in Hessen Bild: dpa

Auf dem Parteitag der Linken in Gießen sind Petra Heimer und Jan Schalauske als Parteivorsitzende bestätigt worden. Zudem haben die Delegierten mit großer Mehrheit einen Leitantrag verabschiedet.

          1 Min.

          Petra Heimer und Jan Schalauske sind als Parteivorsitzende der hessischen Linkspartei bestätigt worden. Schalauske wurde auf dem Parteitag in Gießen ohne Gegenkandidat mit 77,5 Prozent wiedergewählt, wie ein Sprecher am Samstag mitteilte. Heimer setzte sich demnach mit 65,54 Prozent gegen Danielle Licherere aus Frankfurt durch.

          Neben der Wahl des Landesvorstandes wurde mit Blick auf die Bundestagswahl mit großer Mehrheit ein politischer Leitantrag verabschiedet. 150 der 156 Delegierten stimmten laut Angaben des Sprechers dafür. Die hessische Linke wolle sich für einen bundesweiten Mietendeckel sowie für ein Sofortprogramm für 10.000 Sozialwohnungen pro Jahr in Hessen einsetzen. Zudem fordert die Partei 13 Euro Mindestlohn, den Ausbau des ÖPNV und mehr staatliche Unterstützung für die Transformation der hessischen Automobil- und Zulieferindustrie.

          Der Parteitag fand am Samstag mit einem Test- und Hygienekonzept als Präsenzveranstaltung statt. Er sollte ursprünglich bereits im November 2020 sein und war aufgrund der Corona-Pandemie verschoben worden.

          Am Sonntag will die hessische Linkspartei bei einer Vertreterversammlung die Landesliste für die Bundestagswahl im Herbst aufstellen.

          Bestätigt II: Petra Heimer bleibt Parteivorsitzende der Linkspartei in Hessen, hier eine Aufnahme von November 2018 in Gießen
          Bestätigt II: Petra Heimer bleibt Parteivorsitzende der Linkspartei in Hessen, hier eine Aufnahme von November 2018 in Gießen : Bild: dpa

          Weitere Themen

          Neuer Besitzer für Citypassage Wiesbaden

          Immobiliendeal : Neuer Besitzer für Citypassage Wiesbaden

          Der Zuschlag geht an den Projektentwickler Art-Invest-Real-Estate-Management. Der neue Eigentümer und dessen Pläne sollen Anfang der Woche vorgestellt werden, hieß es am Sonntag überraschend aus Wiesbaden.

          Ein Bischof schämt sich

          Heute in Rhein-Main : Ein Bischof schämt sich

          Das neue Gutachten zu sexuellem Missbrauch erschüttert auch die hessischen Katholiken. CDU und SPD stehen vor schwierigen Personalentscheidungen. Die Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Topmeldungen